Wir verwenden Cookies und Matomo Web Analytics, um unsere Website ständig zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie dieser Verwendung zu:
Mehr InformationenOKAblehnen


05.10.2017

Welttag des Lehrers

Heute ist Welttag des Lehrers und wir vom Kinderhilfswerk Dritte Welt (KHW) wollen Danke sagen.

Seit 1975 unterstützt das KHW Bildunsgseinrichtungen und baut auch selbst Schulen. Dabei wird auch immer die Dorfgemeinschaft mit eingebunden und Trainings angeboten. Ein Schulprojekt ist nur erfolgreich, wenn ein Dorf und seine Bewohner*innen die Schule als "ihre" ansehen und sich um den erfolgreichen Fortbestand kümmern.

Einen riesen Beitrag dazu leisten die Lehrer*innen, die in unseren Schulen unermüdlich unterrichten.

Danke an die Lehrer*innen in all unseren Bildungseinrichtungen weltweit
Danke an unsere Partnerorganisation und Trainingsleiter*innen
Danke an so viele Lehrer*innen in Deutschland, die sich gemeinsam mit ihren Klassen für unsere Projekte engagieren und den Unterricht damit sehr praxisorientiert gestalten
Danke an unsere eigenen Lehrer, die uns gefördert haben, uns darin bestärkt haben, die Dinge kritisch zu hinterfragen und an uns zu glauben

Jedes Kind soll eine Schule besuchen können – dafür setzen wir uns auch weiterhin unermüdlich ein.

Wir wollen auch zwei Bilder mit Ihnen teilen – eines aus unserer Schule in Adjirou im Dogonland in Mali und eines von unseren Trainings mit Shanti Griha Nepal in Nepal.


Neuigkeit teilen:

Projekte

Helfen

Themen

Über uns

News

DE | GB | FR | ES | PT

Schließen

Themen:

Bildung

Gesundheit

Projektländer:

Argentinien

Indien

Mali

Nepal

Ruanda

Sri Lanka

Südafrika

Uruguay

Zurück

Spenden

Sachspenden

Als Unternehmen helfen

Als Schule helfen

Mit einem Testament helfen

Eigene Spendenaktion

Spenden verschenken

Mitglied werden

Zurück

Kinderrechte in der Dritten Welt

Kinderhilfsorganisationen

Spendenbescheinigungen

Kinderarbeit

Zurück

Das Kinderhilfswerk Dritte Welt

Team

Transparenz

Kontakt

Zurück

Neuigkeiten

Presse

Zurück

<

>

Seite durchsuchen:

sammelt im Hintergrund Daten seiner Nutzer. Sind Sie sicher, dass Sie die Website von aufrufen wollen?

Einverstanden

Ablehnen