Wir verwenden Cookies und den Analysedienst Google Analytics, um unsere Website ständig zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie dieser Verwendung zu:
Mehr InformationenOKAblehnen


Spenden sammeln: Schulen starten Spendenaktion

Spenden sammeln: Schulen finden hier bei uns Ideen & Tipps für eine kreative Spendenaktion.

Du bist Lehrer*in und interessiert an Möglichkeiten, dich mit deiner Klasse zu engagieren? Du bist Schüler*in, unternehmungslustig, sprühst vor Energie und möchtest nicht nur debattieren, sondern ganz konkret und jetzt etwas bewegen? Super, dann bist du bei uns richtig. Unser gemeinsames Ziel: Kindern in Entwicklungsländern die Chance auf ein besseres Leben zu ermöglichen – zum Beispiel mit einer kreativen Spendenaktion an deiner Schule.

Spenden sammeln: Schulen am Start

Große Veränderungen beginnen oft im Kleinen, denke an Fridays for Future. Think global, act local. Starte an deiner Schule. Auf die Plätze, fertig …

Spendenlauf

Glückshormone ausschütten und dabei Spenden sammeln? Für jede Runde, die Ihr beim Spendenlauf zurücklegt, steuern eure Unterstützer einen zuvor bestimmten Betrag bei. Supporter können Unternehmen aus der näheren Umgebung sein, Eltern und Verwandte, Freunde und Bekannte. Lass deinen Fanklub nicht nur zuschauen, wie du schwitzt, sondern als Spender und Sponsoren selbst aktiv werden. Du bekommst Applaus und einen schönen Muskelkater – eine Schule in Mali z. B. eine neue Solaranlage (Spendenziel: 3.800 EUR).

Spenden sammeln auf dem Schulfest

Spenden sammeln und Feiern? Spaß und Engagement? Passt prächtig zusammen! Das Schulfest als Spendenevent ist die perfekte Drehscheibe für allerlei Aktionen. Der Tag der offenen Tür die ideale Gelegenheit, euch mit Besuchern auszutauschen, eure Erfahrungen und Erkenntnisse aus Projektwochen zu teilen. Wendet euch an Journalisten, Medienvertreter vor Ort (TV, Radio, Zeitung, Wochenblatt). Weiht sie frühzeitig ein, lasst euch ankündigen. Nutzt Facebook oder Insta, um selbstbewusst auf eure Herzenssache aufmerksam zu machen. Klappern gehört zum Handwerk.

Spendenbasar

Trödelmärkte sind angesagt, Second-Hand-Schätzchen klimaneutral. Zeit, mal wieder klar Schiff zu machen. Dinge, die du selber nicht mehr brauchst, bereiten anderen eine Freude. Jeder Euro hilft – zum Beispiel dabei, kindgerechtes Lernen unter erschwerten Bedingungen zu ermöglichen.

Kuchen, Quiche & Co.

Vegane Quiche, ein leckeres Stück Kuchen – wenn du gern kochst und backst und brutzelst: prima! Spendenbereitschaft geht durch den Magen. Was in der First World ganz normal erscheint, ist es global gesehen leider nicht. Deshalb ist es toll, dass du aktiv wirst. Jede Pfandspende zählt. Bereits für rund 165 EUR kann umgerechnet ein dauerhafter Schulplatz für ein Kind in einem Dorf in Nepal eingerichtet werden.

Eigene Spendenaktion starten

Schüler*innen in Nepal

Schülerzeitung: Werbung hilft

Werbung hilft – nicht nur dem Werbetreibenden. Wenn nämlich Werbeeinnahmen dazu dienen, mit dem Bau von Schulen, Waisenhäusern und Gesundheitszentren Kinderarmut zu bekämpfen. Dafür könnt ihr eure Abi- oder Schülerzeitung nutzen.

Neben dem Verkauf von Anzeigenplätzen lässt sich ein Unternehmen, das sich einbringt, auch featuren – mit einem Porträt oder Interview im Heft. Welche Werte vertritt es? Welche ethischen Grundsätze? Schlage inhaltlich den Bogen zu eurem Spendenanliegen. Die Fachwelt nennt so etwas Native Advertising. Wichtig dabei: Wenn Inhalte nicht werblich aussehen, aber bezahlt werden, ist es erforderlich, sie als „gesponsert“, „Advertorial“ o. Ä. zu kennzeichnen.

Spendenziel setzen

Setzt euch ein Ziel für eure Spendenaktion. Dabei beraten wir euch gerne! So kann zum Beispiel mit einer Ziegenzucht der Erhalt einer ganzen Schule in Nepal gesichert werden (Spendenziel: 5000 EUR). Wäre es nicht spannend, eine Partnerschule in Nepal zu haben?

Spenden sammeln: Schulen kooperieren

Sport ist euer Ding? Das Spendenlauf-Prinzip macht nicht vor Ballsportarten oder weiteren Disziplinen halt. Torwandschießen, Hoch- und Weitsprung, Hanteln stemmen: Auf eurem Weg zum Spendenziel hagelt es Treffer, Tore oder Körbe, da purzeln die Rekorde und rauchen die Sneakers.

Andere sind vielleicht mehr künstlerisch orientiert und bringen ein Musical auf die Bühne, starten einen Songcontest oder führen ein Theaterstück auf. Warum nicht kooperieren? Zwei Schulen, ein Plan. Sucht euch geeignete Partner, verabredet ein gemeinsames Spendenziel, tut euch zusammen, teilt eure Kontakte und nutzt eure Stärken!

Deine Schulspende kommt an

Das Kinderhilfswerk Dritte Welt e. V. setzt auf Transparenz und, um nachhaltige Veränderungen zu bewirken, auf Hilfe zur Selbsthilfe – unser wichtigstes Prinzip. Gerne kommen wir auch in deine Schule, beantworten Fragen und erzählen von unserer Arbeit. (Großraum Hamburg) Hast du Ideen, Anregungen, Fragen? Wir sind für dich da und freuen uns auf deine Mitwirkung.

Spenden sammeln: nicht ohne meine Schule

 

Dieser Artikel wurde verfasst von Manuel Drescher.


Projekte

Helfen

Themen

Über uns

News

DE | GB | FR | ES | PT

Schließen

Themen:

Bildung

Gesundheit

Projektländer:

Argentinien

Indien

Mali

Nepal

Ruanda

Sri Lanka

Südafrika

Uruguay

Zurück

Spenden

Sachspenden

Als Unternehmen helfen

Als Schule helfen

Mit einem Testament helfen

Eigene Spendenaktion

Spenden verschenken

Mitglied werden

Zurück

Kinderrechte in der Dritten Welt

Kinderhilfsorganisationen

Spendenbescheinigungen

Kinderarbeit

Spenden für Nepal

Entwicklungshilfe

Soziale Projekte

Schulen sammeln Spenden

Spenden sammeln – so geht's!

Kinderarbeit in Indien

Kinderarmut

Zurück

Das Kinderhilfswerk Dritte Welt

Team

Transparenz

Kontakt

Zurück

Neuigkeiten

Presse

Zurück

<

>

Seite durchsuchen:

sammelt im Hintergrund Daten seiner Nutzer. Sind Sie sicher, dass Sie die Website von aufrufen wollen?

Einverstanden

Ablehnen