Wir verwenden Cookies und Matomo Web Analytics, um unsere Website ständig zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie dieser Verwendung zu:
Mehr InformationenOKAblehnen

Argentinien

Stiftung Sankt Nikolaus

Unterkunft für Eltern
schwerkranker Kinder geplant

Das Ziel der Stiftung Sankt Nikolaus "Hilfe für den Nächsten" ist es, kranken bedürftigen Kindern sowie deren sozial schwachen Familien in Argentinien zu helfen.

Das Kinderkrankenhaus "Hospital de Niños Dr. Ricardo Gutiérrez"

Das öffentliche Kinderkrankenhaus „Hospital de Niños Dr. Ricardo Gutiérrez“, ist das zweitgrößte Kinderkrankenhaus Argentiniens und liegt im Zentrum von Buenos Aires. Aufgrund seiner komplexen medizinischen Versorgung werden dort Kinder aus dem ganzen Land sowie Nachbarländern behandelt. Dies erfolgt vollkommen kostenfrei, weil die meisten Familien, die in dieses Krankenhaus gehen, bedürftig sind.

Entgegen der sehr guten medizinischen Versorgung ist das Krankenhaus für die Unterbringung von Eltern mit Kindern in der Intensivstation oder Neonatologie nicht genügend eingerichtet. Sobald ein Kind auf der Intensivstation ist, müssen Begleitpersonen, die sich kein Hotel leisten können, die Wartezeit – die mehrere Tage betragen kann – auf den Krankenhausfluren mit mitgebrachten Stühlen oder in einem engen Zimmer mit einem Matratzenlager verbringen. Dies ist eine zusätzliche Last für die bereits stark leidenden Eltern, da sie keinen adäquaten Ort haben, in dem sie sich zwischendurch erholen könnten.

Wir ermöglichen den bedürftigen Müttern schwerkranker Kinder eine unentgeltliche Unterkunft in der Nähe des Krankenhauses

Da die Stiftung bereits über ein gespendetes Haus verfügt, das nur zwei Straßen von dem Krankenhaus entfernt liegt, hat sie sich zur Aufgabe gemacht, eine Unterkunft für die Mütter der kleinen Patienten in der Intensivstation zur Verfügung zu stellen.

Die Unterkunft soll ihnen die Möglichkeit bieten, etwas Zeit und Ruhe in einer freundlichen, familiären Atmosphäre zu verbringen, nachts in einem Bett zu schlafen und morgens ein stärkendes Frühstück einzunehmen, bevor sie zu ihren schwerkranken Kindern zurückkehren. Auch Gespräche mit anderen betroffenen Eltern wären eine wichtige emotionale Unterstützung, da sich die meisten Mütter infolge der Krankheit ihrer Kinder in einer psychisch belasteten Verfassung befinden. Da das Angebot für die Mütter vollkommen unentgeltlich wäre und sich die Betriebskosten der Unterkunft auf ca. 30.000 EUR im Jahr belaufen würden, möchte die Stiftung diese Geldsumme so bald wie möglich durch Spendengelder aufbringen, um die nötigen Ressourcen mindestens für das erste Jahr sicherstellen zu können.


Projekt teilen:

Projektleiter

i

Uwe Schmidt

1. geschäftsführender Vorstand

Nachricht schreiben

Telefon: 040/227 99 96

Oder spenden Sie hier für das Kinderhilfswerk Dritte Welt allgemein. Dadurch können wir die finanziellen Mittel optimal auf die Projekte verteilen.


Aktuell:

Erstes Wohltätigkeitsevent der argentinischen Stiftung Sankt Nikolaus in Bergkirchen/Bayern

Die Stiftung Sankt Nikolaus "Hilfe für den Nächsten" hat im Dezember 2016 ihren ersten Wohltätigkeitsbazar in Deutschland durchgeführt. Die Veranstaltung fand in Bergkirchen, Kreis Dachau, statt. Dank verschiedener Spenden sowie Unterstützung vieler freiwilliger Helfer konnte der Anlass mit relativ wenig Aufwand abgehalten …

Die Stiftung Sankt Nikolaus "Hilfe für den Nächsten" hat im Dezember 2016 ihren ersten Wohltätigkeitsbazar in Deutschland durchgeführt.

Die Veranstaltung fand in Bergkirchen, Kreis Dachau, statt. Dank verschiedener Spenden sowie Unterstützung vieler freiwilliger Helfer konnte der Anlass mit relativ wenig Aufwand abgehalten werden. Für das leibliche Wohl gab es hausgemachte argentinische Spezialitäten - wie Empanadas, Alfajores de Maizena con Dulce de Leche, Pasta Frola und Medialunas de manteca - aber auch Kuchen, Kaffee und Glühwein. Aufgrund zahlreicher Sachspenden mehrerer Unternehmen konnte zur grossen Freude der Besucher auch eine Tombola durchgeführt werden. Für die musikalische Unterhaltung war ein freiwilliger Helfer besorgt. Der Höhepunkt des Anlasses war jedoch der Besuch des Nikolaus, der jedem Besucherkind ein kleines Überraschungspäckchen mit Schokolade, Mandarinen und Nüssen überreichen konnte.

Der Anlass war sehr erfolgreich und eine ausgezeichnete Gelegenheit, vielen Besuchern das Hilfsprojekt der Stiftung vorstellen zu können. Die Stiftung hat deshalb beschlossen, weitere Wohltätigkeitsanlässe zu organisieren, um ihr grosses Ziel - den Aufbau einer Elternunterkunft für Mütter kranker Kinder in unmittelbarer Nähe des Kinderkrankenhauses "Hospital de Niños Dr. Ricardo Gutiérrez" in Buenos Aires - weiter zu verfolgen.

Bereits jetzt ein herzliches Dankeschön an all jene, die uns in dieser gemeinnützigen Aufgabe unterstützen möchten, indem sie weiterhin unsere Anlässe besuchen und uns ihre Geldspende zukommen lassen!

Wir arbeiten für die Realisierung dieses Projekts mit dem Kinderhilfswerk Dritte Welt e.V. in Hamburg zusammen. Bitte überweisen Sie deshalb Ihre Geldspende an

Kinderhilfswerk Dritte Welt
Postbank Hamburg
IBAN: DE40 2001 0020 0266 8042 06
BIC: PBNKDEFF
Verwendungszweck: "Kinderkrankenhaus Buenos Aires: Elternunterkunft“

Von Herzen vielen Dank!

01.01.2017


Projekte

Helfen

Themen

Über uns

News

DE | GB | FR | ES | PT

Schließen

Themen:

Bildung

Gesundheit

Projektländer:

Argentinien

Indien

Mali

Nepal

Ruanda

Sri Lanka

Südafrika

Uruguay

Zurück

Spenden

Sachspenden

Als Unternehmen helfen

Als Schule helfen

Mit einem Testament helfen

Eigene Spendenaktion

Spenden verschenken

Mitglied werden

Zurück

Kinderrechte in der Dritten Welt

Kinderhilfsorganisationen

Spendenbescheinigungen

Kinderarbeit

Zurück

Das Kinderhilfswerk Dritte Welt

Team

Transparenz

Kontakt

Zurück

Neuigkeiten

Presse

Zurück

<

>

Seite durchsuchen:

sammelt im Hintergrund Daten seiner Nutzer. Sind Sie sicher, dass Sie die Website von aufrufen wollen?

Einverstanden

Ablehnen