Wir verwenden Cookies und Matomo Web Analytics, um unsere Website ständig zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie dieser Verwendung zu:
Mehr InformationenOKAblehnen

Nepal

Schulen in Nepal

Lange beschwerliche und teilweise auch gefährliche Fußmärsche sind in der bergigen Landschaft Nepals keine Seltenheit. So ist es für viele Kinder unmöglich, in ihrem Leben Bildungsangebote wahrzunehmen, da der Weg zur nächsten Schule dies verhindert.

Schwieriger Zugang zu Bildungsangeboten

Schulen, Bewässerungs- und Trinkwassersysteme sowie medizinische Versorgungseinrichtungen sind nur schwer zu erreichen. Lange beschwerliche und teilweise auch gefährliche Fußmärsche zur nächstgelegenen Schule sind in der bergigen Landschaft Nepals keine Seltenheit. So ist es für viele Kinder unmöglich, in ihrem Leben Bildungsangebote wahrzunehmen, da der Weg zur nächsten Schule dies verhindert.

Dabei wäre genau dies dringend notwendig, denn Kenntnisse hinsichtlich Wasserreinheit und Hygiene sind ungenügend, es fehlt an Allgemeinbildung und technischem Wissen, um die landwirtschaftlichen Erträge zu steigern. Wenn nicht dringend in das Bildungsniveau der Jugend investiert wird, entsteht ein Armutsteufelskreis, aus dem es für die nächsten Generationen schwer wird zu entkommen. Viele Eltern schicken zum Beispiel auch aus Unwissenheit über die Bedeutung von Schulbildung Ihre Kinder nicht zur Schule. Nur etwa 65% der Erwachsenen über 15 in Nepal können lesen und schreiben.

Ausbau des Schulnetzes in Nepal

Seit 2004 arbeiten wir mit der NGO Shanti Griha in Nepal zusammen, um diese Situation zu verändern. Shanti Griha unterstützt arme und benachteiligte Menschen in den ärmsten und entlegensten Gegenden Nepals mit verschiedenen Sozialprojekten: Schulen, Kindergärten, Gemeinschaftszentren, Brunnenbau und Gesundheitsstationen.

Gemeinsam konnten wir bereits einige Schulbauprojekte in abgelegenen Regionen in Nepal realisieren. Unsere Schulen werden so erdbebensicher wie möglich gebaut, verfügen über Sanitäranlagen, einen Trinkwasserzugang, in der Regel eine Bibliothek und einen Computerraum. So haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, diesen Weg fortzusetzen und mit dazu beizutragen, den Ausbau des Schulnetzes in Nepal weiter zu verbessern.

Als optimale Ergänzung finden im Rahmen des Schulbaus spezielle Ausbildungsprogramme für Eltern und LehrerInnen statt, so dass sich die Lebensbedingungen eines großen Bevölkerungsteils verbessern. Hierzu wurden und werden Trainings in den Bereichen

  • Ausbildungsumfeld: frühkindliche Entwicklung; LehrerInnen-Training; Sporttraining; Zusammenarbeit zwischen LehrerInnen, Eltern und Schulleitung; klimafreundliche Schule
  • Demokratie- und Kapazitätsbildung: Konfliktbewältigung, Schulmanagement, Gesundheitsvorsorge, WASH Workshops und Aufklärung (z.B. Verhütung)
  • Einkommenssteigerung: zum Beispiel Obst- und Gemüseanbau

angeboten.


Projekt teilen:

Projektleiter

i

Anna Bönisch

Projektleitung und Organisation

Nachricht schreiben

Telefon: 040/227 99 96

Oder spenden Sie hier für das Kinderhilfswerk Dritte Welt allgemein. Dadurch können wir die finanziellen Mittel optimal auf die Projekte verteilen.


Aktuell:

Tag des Lächelns

Heute zum TAG DES LÄCHELNS wollen wir Euch einen weiteren Eindruck unserer Nepal Projektreise zeigen! Unsere Projektmanagerin Anna besuchte SchülerInnen in einem Bergdorf in Sahare und war begeistert von der Herzlichkeit, mit welcher sie dort empfangen wurde!

Heute zum TAG DES LÄCHELNS wollen wir Euch einen weiteren Eindruck unserer Nepal Projektreise zeigen! Unsere Projektmanagerin Anna besuchte SchülerInnen in einem Bergdorf in Sahare und war begeistert von der Herzlichkeit, mit welcher sie dort empfangen wurde!

05.10.2018


Anna wieder in Hamburg gelandet

Anna ist mittlerweile wieder gut in Hamburg gelandet und arbeitet unter anderem an neuen Projekt-Konzepten für Nepal, die sie gemeinsam mit unserer Partnerorganisation Shanti Griha erarbeitet hat. Ein ausführlicher Reisebericht und Infos zu den neuen Projekten folgen bald. Wir freuen uns.

Anna ist mittlerweile wieder gut in Hamburg gelandet und arbeitet unter anderem an neuen Projekt-Konzepten für Nepal, die sie gemeinsam mit unserer Partnerorganisation Shanti Griha erarbeitet hat. Ein ausführlicher Reisebericht und Infos zu den neuen Projekten folgen bald. Wir freuen uns.

02.10.2018


BILD DES MONATS September

Unser BILD DES MONATS September aus Nepal! Es bedarf nicht allzu vieler Worte, um dieses tolle Bild zu beschreiben. Unsere Projektmanagerin Anna hat dieses Bild in Nepal von unserem Projektbetreuer Rajiv Nepali erhalten. Vor Ort hat Anna bei der Einweihung eines Projektes – einer Schule, die bei dem Erdbeben schwer zerstört …

Unser BILD DES MONATS September aus Nepal! Es bedarf nicht allzu vieler Worte, um dieses tolle Bild zu beschreiben. Unsere Projektmanagerin Anna hat dieses Bild in Nepal von unserem Projektbetreuer Rajiv Nepali erhalten. Vor Ort hat Anna bei der Einweihung eines Projektes – einer Schule, die bei dem Erdbeben schwer zerstört wurde – teilgenommen und das Mädchen mit dem verschmitzten Grinsen kennengelernt.

18.09.2018


ältere Updates laden

Projekte

Helfen

Über uns

News

DE | GB | FR | ES | PT

Schließen

Themen:

Bildung

Gesundheit

Projektländer:

Argentinien

Indien

Mali

Nepal

Ruanda

Sri Lanka

Südafrika

Uruguay

Zurück

Spenden

Sachspenden

Als Unternehmen helfen

Als Schule helfen

Mit einem Testament helfen

Eigene Spendenaktion

Spenden verschenken

Mitglied werden

Zurück

Das Kinderhilfswerk Dritte Welt

Team

Transparenz

Kontakt

Zurück

Neuigkeiten

Presse

Zurück

<

>

Seite durchsuchen:

sammelt im Hintergrund Daten seiner Nutzer. Sind Sie sicher, dass Sie die Website von aufrufen wollen?

Einverstanden

Ablehnen