Wir verwenden Cookies, um unsere Website ständig zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie dieser Verwendung zu. Mehr InformationenOKablehnen

Ihre Hilfe kommt direkt an

Eine Eintragung als Dauerförderer ist die nachhaltigste und wirksamste Möglichkeit, unsere Arbeit zu unterstützen. Denn kontinuierliche und planbare Geldzuwendungen erleichtern uns unsere Arbeit erheblich, da wir so zielgerichteter und langfristiger planen können.

Einmalig spenden

Pfeil

Unterstützen Sie unsere Arbeit dauerhaft

Unterstützen Sie unseren Einsatz mit einer Überweisung an die angegebenen Konten – oder noch einfacher indem Sie unser Anmeldeformular ausfüllen. Der Betrag wird dann ganz bequem für Sie per Lastschrift, Kreditkarte oder über Paypal von Ihrem Konto abgebucht.

Dauerförderer werden

Pfeil

Helfen

Unser Newsletter infortmiert Sie regelmäßig über unsere Arbeit

Abonnieren Sie gleich unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter, um regelmäßige Updates zu unserer Arbeit zu erhalten.

Newsletter abonnieren

Pfeil

Ja, ich bin damit einverstanden, dass das Kinderhilfswerk Dritte Welt e. V. die oben angegebene E-Mail-Adresse speichert, um mir regelmäßig Neuigkeiten und Informationen zu der Arbeit des Kinderhilfswerks per E-Mail zusenden zu können. Ich kann diese Zustimmung jederzeit widerrufen und die E-Mail-Adresse aus den Systemen vom Kinderhilfswerk Dritte Welt e. V. löschen lassen.

Sollten Sie unseren Newsletter nicht mehr erhalten wollen, klicken Sie einfach auf folgenden Link: Newsletter abbestellen. Weitere Informationen zum Newsletter finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Newsletter

Auf Facebook berichten wir regelmäßig von unserer Arbeit

Facebook


Schließen

Kinderhilfswerk Dritte Welt,Schulen,Hilfsorganisation,Spenden,Entwicklungshilfe

Tigadèguènan

Heute wollen wir ein kulinarisches Highlight aus Mali mit Euch teilen – "Tigadèguènan“.

Habi unsere Mitarbeiterin in Mali schwärmt von diesem Gericht und erzählt, dass es davon viele Abwandlungen in Mali gibt.

Vielleicht ja eine besondere Idee für Euer Weihanchtsessen?

"Tigadèguènan“ ist Fleisch in Erdnusssauce - ein typisch westafrikanisches Gericht mit einer herzhaft, süßen Note.

PS: man kann es auch mit Okra oder Spinat statt mit Möhren und Paprika kochen. Oder man versucht sich an einer vegetarischen Variante, schnippelt mehr Gemüse und lässt Fleisch und Fisch ganz weg. Ganz nach Lust & Laune. Habi kocht Tigadèguènan gerne ohne Trockenfisch, aber mit Fleisch und Spinat.

Viel Spaß beim Probieren!

Tigadèguènan für 4 Personen


Zutaten

1 kgRindfleisch (man kann auch Lammfleisch nehmen)
1 StückTrockenfisch (kann man auch weglassen)
100 mlOlivenöl
250 gErdnussbutter oder -creme
2Zwiebeln
100 gTomatenmark
4Knoblauchzehen
2Möhren
2rote Paprika
4Kartoffeln (und/oder Spinat, Okra, etc.)
etwasKreuzkümmel, Paprikapulver


Zubereitung

Rindfleisch kleinwürfeln und im Kochtopf mit Olivenöl anbraten. Eine Zwiebel und zwei Knoblauchzehen kleinschneiden und hinzufügen. Dann unter ständigem Rühren Tomatenmark und Gewürze nach Geschmack hinzufügen sowie auch den Trockenfisch (wenn man möchte). Nach einigen Minuten mit ca. 500-800ml Wasser ablöschen. Das Ganze ca. 10 Minuten köcheln lassen. Klein geschnittene Kartoffeln sowie Gemüse zufügen und garen.

Erdnussbutter mit wenig Wasser verdünnen und cremig rühren. Die restlichen Zwiebeln und Knoblauchzehen sowie die Erdnusssauce dazugeben und verrühren bis alles aufgelöst ist. Circa weitere 15-20 min köcheln lassen.

Zwischendurch gut umrühren.

Mit Pfeffer und Gewürzen abschmecken. Das Gericht mit Reis servieren.

Tipp: Geröstete ganze Erdnüsse verfeinern das Gericht.



Teilen Sie diese Seite auf:

Impressum

Spendenkonto:   Postbank Hamburg   |   IBAN: DE40 2001 0020 0266 8042 06   |   BIC: PBNKDEFF

Jetzt spendenPfeil

sammelt im Hintergrund Daten seiner Nutzer. Sind Sie sicher, dass Sie die Website von aufrufen wollen?

Ja

Nein