Wir verwenden Cookies, um unsere Website ständig zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie dieser Verwendung zu. Mehr InformationenOKablehnen

Ihre Hilfe kommt direkt an

Eine Eintragung als Dauerförderer ist die nachhaltigste und wirksamste Möglichkeit, unsere Arbeit zu unterstützen. Denn kontinuierliche und planbare Geldzuwendungen erleichtern uns unsere Arbeit erheblich, da wir so zielgerichteter und langfristiger planen können.

Einmalig spenden

Pfeil

Unterstützen Sie unsere Arbeit dauerhaft

Unterstützen Sie unseren Einsatz mit einer Überweisung an die angegebenen Konten – oder noch einfacher indem Sie unser Anmeldeformular ausfüllen. Der Betrag wird dann ganz bequem für Sie per Lastschrift, Kreditkarte oder über Paypal von Ihrem Konto abgebucht.

Dauerförderer werden

Pfeil

Helfen

Unser Newsletter infortmiert Sie regelmäßig über unsere Arbeit

Abonnieren Sie gleich unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter, um regelmäßige Updates zu unserer Arbeit zu erhalten.

Newsletter abonnieren

Pfeil

Sollten Sie unseren Newsletter nicht mehr erhalten wollen, klicken Sie einfach auf folgenden Link: Newsletter abbestellen

Newsletter

Auf Facebook berichten wir regelmäßig von unserer Arbeit

Uwe, aus unserem KHW-Team, ist von seiner Mali-Reise zurückgekehrt und hat viele spannende Eindrücke und Neuigkeiten von unseren Projekten mitgebracht. Nach und nach wollen wir die aktuellen Bilder und Informationen aus Mali, einem unserer Hauptprojektländer, mit Euch teilen.

In Mali beträgt das Durchschnittsalter ca. 16,5 Jahre – somit sehr jung. Um eine Basisbildung zu gewährleisten, braucht es somit viele Schulen, an denen insbesondere auch Mädchen am Unterricht teilnehmen können. In den Schulen erlernen die Kinder und Jugendlichen wesentliches Wissen und werden umfassend u. a. über gesundheitliche Themen wie Verhütung, HIV oder die Genitalverstümmelung aufgeklärt. Das erlernte Wissen ist dabei eine große Hilfe für die Familie und sogar das ganze Dorf. Mit unseren Projekten vor Ort bauen wir nachhaltig Schulen und Gesundheitszentren mit bestenfalls begleitender Infrarstruktur auf, um langfristig Hilfe zur Selbsthilfe zu gewährleisten. Uwe hat diese Projekte bei seiner Reise besucht und schon jetzt in viele lachende Kindergesichter geblickt. Ein schöner Erfolg, an den wir auch weiterhin mit Eurer Hilfe anknüpfen wollen. 😍

Weitere Infos zu Mali findet Ihr unter: https://khw-dritte-welt.de/projekte/?filter=mali

#khw #KinderhilfswerkDritteWelt #HilfezurSelbsthilfe #BildunggegenArmut #Chancengleichheit #Schulbau #Mali #Projektreise #Kinder

Uwe, aus unserem KHW-Team, ist von seiner Mali-Reise zurückgekehrt und hat viele spannende Eindrücke und Neuigkeiten von unseren Projekten mitgebracht. Nach und nach wollen wir die aktuellen Bilder und Informationen aus Mali, einem unserer Hauptprojektländer, mit Euch teilen.

In Mali beträgt das Durchschnittsalter ca. 16,5 Jahre – somit sehr jung. Um eine Basisbildung zu gewährleisten, braucht es somit viele Schulen, an denen insbesondere auch Mädchen am Unterricht teilnehmen können. In den Schulen erlernen die Kinder und Jugendlichen wesentliches Wissen und werden umfassend u. a. über gesundheitliche Themen wie Verhütung, HIV oder die Genitalverstümmelung aufgeklärt. Das erlernte Wissen ist dabei eine große Hilfe für die Familie und sogar das ganze Dorf. Mit unseren Projekten vor Ort bauen wir nachhaltig Schulen und Gesundheitszentren mit bestenfalls begleitender Infrarstruktur auf, um langfristig Hilfe zur Selbsthilfe zu gewährleisten. Uwe hat diese Projekte bei seiner Reise besucht und schon jetzt in viele lachende Kindergesichter geblickt. Ein schöner Erfolg, an den wir auch weiterhin mit Eurer Hilfe anknüpfen wollen. 😍

Weitere Infos zu Mali findet Ihr unter: khw-dritte-welt.de/projekte/?filter=mali

#khw #KinderhilfswerkDritteWelt #HilfezurSelbsthilfe #BildunggegenArmut #Chancengleichheit #Schulbau #Mali #Projektreise #Kinder
... See MoreSee Less

Im neuen Jahr starten wir direkt mit dem Bild des Monats. 📷

Das Lächeln des noch jungen Jahres kommt aus Mali, wohin wir gerade eine Reise unternehmen, um u.a. bestehende Projekte zu besuchen und neue vorzubereiten.

Wir senden Euch viele Grüße! 😍

#Mali #kinderhilfswerkdrittewelt #khw #BildunggegenArmut #Schulprojekte #BilddesMonats #Januar #Lächeln #Kinder #Freude #Bildungsgerechtigkeit #Schulbau

Im neuen Jahr starten wir direkt mit dem Bild des Monats. 📷

Das Lächeln des noch jungen Jahres kommt aus Mali, wohin wir gerade eine Reise unternehmen, um u.a. bestehende Projekte zu besuchen und neue vorzubereiten.

Wir senden Euch viele Grüße! 😍

#Mali #kinderhilfswerkdrittewelt #khw #BildunggegenArmut #Schulprojekte #BilddesMonats #Januar #Lächeln #Kinder #Freude #Bildungsgerechtigkeit #Schulbau
... See MoreSee Less

Das Kinderhilfswerk Dritte Welt wünscht Euch allen einen guten Start in das neue Jahr 2018 🎊

Ein riesengroßes Dankeschön für Eure Unterstützung, Euer Interesse, Eure Treue und Euer Vertrauen. 
Wir freuen uns riesig auf unsere Projekte im neuen Jahr ❣️

#Dankefür2017 #Silvester #Entwicklungszusammenarbeit2018 #SchulprojekteinMali #SchulprojekteinNepal #SchulprojekteinRuanda #MedizinischeVersorgungfürMali #GuteVorsätzeinhalten #DankeanunsereUnterstützerInnen 
#KinderhilsfwerkDritteWelt #HappyNewYear

Das Kinderhilfswerk Dritte Welt wünscht Euch allen einen guten Start in das neue Jahr 2018 🎊

Ein riesengroßes Dankeschön für Eure Unterstützung, Euer Interesse, Eure Treue und Euer Vertrauen.
Wir freuen uns riesig auf unsere Projekte im neuen Jahr ❣️

#Dankefür2017 #Silvester #Entwicklungszusammenarbeit2018 #SchulprojekteinMali #SchulprojekteinNepal #SchulprojekteinRuanda #MedizinischeVersorgungfürMali #GuteVorsätzeinhalten #DankeanunsereUnterstützerInnen
#KinderhilsfwerkDritteWelt #HappyNewYear
... See MoreSee Less

Fröhliche Weihnachten 🎄❣️

Fröhliche Weihnachten 🎄❣️ ... See MoreSee Less

Das 22. Türchen öffnet sich und heute wollen wir ein weiteres kulinarisches Highlight mit euch teilen – dieses Mal aus Mali und zwar Tigadèguènan“ oder Fleisch in Erdnusssauce :-) 
Habi unsere Mitarbeiterin in Mali schwärmt von diesem Gericht 😋 Vielleicht ja eine besondere Idee für Euer Weihnachtsessen?
Hier geht es zum Rezept: http://bit.ly/2D3qTvA

Wir wünschen guten Appetit und viel Spaß beim Nachkochen ❣️

#Adventskalender #RezepteausallerWelt #weltoffeneskochen #Weihnachtsessen #KinderhilfswerkDritteWelt #SpendenfürMali #Tigadèguènan

Das 22. Türchen öffnet sich und heute wollen wir ein weiteres kulinarisches Highlight mit euch teilen – dieses Mal aus Mali und zwar "Tigadèguènan“ oder Fleisch in Erdnusssauce :-)
Habi unsere Mitarbeiterin in Mali schwärmt von diesem Gericht 😋 Vielleicht ja eine besondere Idee für Euer Weihnachtsessen?
Hier geht es zum Rezept: bit.ly/2D3qTvA

Wir wünschen guten Appetit und viel Spaß beim Nachkochen ❣️

#Adventskalender #RezepteausallerWelt #weltoffeneskochen #Weihnachtsessen #KinderhilfswerkDritteWelt #SpendenfürMali #Tigadèguènan
... See MoreSee Less

Facebook


Schließen

Kinderhilfswerk Dritte Welt,Schulen,Hilfsorganisation,Spenden,Entwicklungshilfe

Hauke Nagel in Ntarama/Ruanda

Unser zweiter geschäftsführender Vorstandsvorsitzender Hauke Nagel hat im Sommer 2017 unser Projekt in Ruanda besucht. Einen kurzen Bericht möchte er gerne mit Euch teilen:

Im Juli 2017 bin ich zur Projektinspektion wieder in Ntarama/Ruanda gewesen – gemeinsam mit acht Oberstufenschülern aus Schleswig-Holstein, die sich seit zwei Jahren vorbildlich für die Entwicklung unserer dortigen Vorschule einsetzen. Im Gepäck hatten wir eine riesige Ladung Spiel- und Sportausrüstung, denn auf dem Programm stand auch die Organisation eines Spielefestes für die 125 Mädchen und Jungen zwischen drei und acht Jahren. Am ersten Tag hospitierten wir im Unterricht der fünf Lerngruppen – von der "Baby-Class" (ab 3 Jahre) bis zur ersten Primarschulklasse. Besonders bemerkenswert fanden die deutschen Schüler das Unterrichtsniveau, das mit einer deutschen Vorschule kaum zu vergleichen ist: Schon die Kleinsten bemühten sich, auch untereinander, Englisch zu sprechen, Sechsjährige, die sicher rechnen können im Zahlenraum bis 20, und die Großen, deren Lernwille im Unterricht kaum zu bändigen war. Am zweiten Tag fand dann das Spielefest mit unterschiedlichen Stationen statt: Dosenwerfen, Schwungtuchspiele, Seilspringen usw. – für die Vorschulkinder eine Riesenfreude! Einige der mitgereisten Gymnasiasten trauten sich sogar, unter Anleitung der ruandischen Lehrer den Fachunterricht zu gestalten: mit englischen Liedern und leichten Rechenspielen – kein Problem mit Kindern, die ihren Stolz, eine richtige Schule zu besuchen, kaum zurückhalten konnten …! Unser Fazit: Die KHW-Vorschule in Ntarama ist quicklebendig – mit aufgeweckten Kindern und liebevollen Lehrern, die jeden Tag ihr Bestes geben. Die Primarschule kann kommen – die Kinder aus Ntarama sind optimal vorbereitet!























Impressum

Spendenkonto:   Postbank Hamburg   |   IBAN: DE40 2001 0020 0266 8042 06   |   BIC: PBNKDEFF

Jetzt spendenPfeil