Wir verwenden Cookies, um unsere Website ständig zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie dieser Verwendung zu. Mehr InformationenOKablehnen

Ihre Hilfe kommt direkt an

Eine Eintragung als Dauerförderer ist die nachhaltigste und wirksamste Möglichkeit, unsere Arbeit zu unterstützen. Denn kontinuierliche und planbare Geldzuwendungen erleichtern uns unsere Arbeit erheblich, da wir so zielgerichteter und langfristiger planen können.

Einmalig spenden

Pfeil

Unterstützen Sie unsere Arbeit dauerhaft

Unterstützen Sie unseren Einsatz mit einer Überweisung an die angegebenen Konten – oder noch einfacher indem Sie unser Anmeldeformular ausfüllen. Der Betrag wird dann ganz bequem für Sie per Lastschrift, Kreditkarte oder über Paypal von Ihrem Konto abgebucht.

Dauerförderer werden

Pfeil

Helfen

Unser Newsletter infortmiert Sie regelmäßig über unsere Arbeit

Abonnieren Sie gleich unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter, um regelmäßige Updates zu unserer Arbeit zu erhalten.

Newsletter abonnieren

Pfeil

Ja, ich bin damit einverstanden, dass das Kinderhilfswerk Dritte Welt e. V. die oben angegebene E-Mail-Adresse speichert, um mir regelmäßig Neuigkeiten und Informationen zu der Arbeit des Kinderhilfswerks per E-Mail zusenden zu können. Ich kann diese Zustimmung jederzeit widerrufen und die E-Mail-Adresse aus den Systemen vom Kinderhilfswerk Dritte Welt e. V. löschen lassen.

Sollten Sie unseren Newsletter nicht mehr erhalten wollen, klicken Sie einfach auf folgenden Link: Newsletter abbestellen. Weitere Informationen zum Newsletter finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Newsletter

Auf Facebook berichten wir regelmäßig von unserer Arbeit

Facebook


Schließen

Kinderhilfswerk Dritte Welt, Schulen, Hilfsorganisation, Spenden, Entwicklungshilfe

Nepal im Fokus

Nepal ist ein Staat in Südasien mit den Nachbarstaaten China im Norden sowie Indien im Westen, Süden und Osten. Das Land hat gut 30 Mio. Einwohner, die Hauptstadt Kathmandu etwa 1,7 Mio. Kathmandus Anbindung an den Rest des Landes ist schlecht. Die einzige Verkehrsanbindung erfolgt über einen Pass im Westen der Stadt. Starke Monsunregenfälle führen immer wieder zu Erdrutschen, die die Straße blockieren. Eine weitere Verkehrsanbindung ist aktuell in der Fertigstellung, was dieses Problem in Zukunft abschwächen wird.

In Nepal leben sehr viele Menschen, die kleineren Volksgruppen zuzuordnen sind. Anfang des Jahrtausends wurden bei einer Volkszählung über 100 verschiedene ethnische Gruppierungen und 124 unterschiedliche gesprochene Sprachen festgestellt. Die meisten dieser Sprachen und Dialekte zählen jedoch zu aussterbenden Idiomen.

Diverse Volksgruppen stammen von Flüchtlingen ab, die sich zum Beispiel ab dem Jahr 1500 n. Chr. aus China in die bergigen Landschaften Nepals zurückgezogen haben. 80 Prozent der Bevölkerung zählen sich zu der hinduistischen Religionsgemeinschaft, 9 Prozent praktizieren den Buddhismus.

Die meisten Nepalesen sind ländlich und bäuerlich geprägt, ca. 15 Prozent der Bevölkerung lebt in Städten. Die Hälfte der Bevölkerung Nepals sind Analphabeten. Deshalb sind Kenntnisse über die Steigerung von landwirtschaftlichen Erträgen, die Verbesserung der Hygiene und die Erkennung und Gewinnung von sauberem Trinkwasser äußerst wichtig. Daher finden in den von uns gebauten Schulen auch Fortbildungen für Erwachsene statt, um sich solche Kenntnisse anzueignen.

Ansicht eines Dorfes in den nepalesischen Gebirgslandschaften:

Kinderhilfswerk_Dritte_Welt_Nepal_201615

Urheber des Titelbildes: Prabin, CC-BY-SA 4.0


Helfen Sie uns in unserer Entwicklungsarbeit in Nepal! Spenden Sie unter dem Spendenstichwort "Schulen Nepal".

Teilen Sie diese Seite auf:

Impressum

Spendenkonto:   Postbank Hamburg   |   IBAN: DE40 2001 0020 0266 8042 06   |   BIC: PBNKDEFF

Jetzt spendenPfeil

sammelt im Hintergrund Daten seiner Nutzer. Sind Sie sicher, dass Sie die Website von aufrufen wollen?

Ja

Nein