Wir verwenden Cookies, um unsere Website ständig zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie dieser Verwendung zu. Mehr InformationenOKablehnen

Ihre Hilfe kommt direkt an

Eine Eintragung als Dauerförderer ist die nachhaltigste und wirksamste Möglichkeit, unsere Arbeit zu unterstützen. Denn kontinuierliche und planbare Geldzuwendungen erleichtern uns unsere Arbeit erheblich, da wir so zielgerichteter und langfristiger planen können.

Einmalig spenden

Pfeil

Unterstützen Sie unsere Arbeit dauerhaft

Unterstützen Sie unseren Einsatz mit einer Überweisung an die angegebenen Konten – oder noch einfacher indem Sie unser Anmeldeformular ausfüllen. Der Betrag wird dann ganz bequem für Sie per Lastschrift, Kreditkarte oder über Paypal von Ihrem Konto abgebucht.

Dauerförderer werden

Pfeil

Helfen

Unser Newsletter infortmiert Sie regelmäßig über unsere Arbeit

Abonnieren Sie gleich unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter, um regelmäßige Updates zu unserer Arbeit zu erhalten.

Newsletter abonnieren

Pfeil

Sollten Sie unseren Newsletter nicht mehr erhalten wollen, klicken Sie einfach auf folgenden Link: Newsletter abbestellen

Newsletter

Auf Facebook berichten wir regelmäßig von unserer Arbeit

Im Zuge unserer Entwicklungsarbeit haben wir uns zum Ziel gesetzt, Kindern und Jugendlichen in Ländern wie zum Beispiel Mali und Nepal eine gute und kindgerechte Bildung und Gesundheitsvorsorge zu ermöglichen. Mit Stolz können wir verkünden, dass die erste Schule in 2017 in dem Dorf Adjirou fertiggestellt wurde.🎈 
Adjirou befindet sich im Dogonland – einer der ärmsten Regionen Malis. Mit Kleinviehzucht und Ackerbau bestreitet das Volk der Dogon bei einem durchschnittlichen Tagesverdienst von deutlich unter einem Euro den Lebensunterhalt. Mit dem erfolgreichen Bau der Schule können jetzt rund 105 Mädchen und Jungen im Grundschulalter die Klassenräume mit Leben füllen und einen wichtigen Grundstein für ihre Zukunft legen. 
Auch bei diesem Projekt lag der Fokus unserer Arbeit auf langfristiger Hilfe zur Selbsthilfe. So werden beispielsweise die Schulbänke für die Schule von ortsansässigen Tischlern hergestellt.
Aktuell befindet sich eine Schule in Nepal in der Bauphase, und wir sammeln Hilfsgüter für den Sachspendencontainer, der sich voraussichtlich im Herbst auf den Weg nach Mali macht. 
Bei Interesse an unseren Projekten findet Ihr weitere spannende Infos und Spendenmöglichkeiten unter https://khw-dritte-welt.de/.
#KHW #kinderhilfswerkdrittewelt #Mali #HilfezurSelbsthilfe #BildunggegenArmut #Sachspenden #ngo #bildungsprojekte #hilfe #spenden

Im Zuge unserer Entwicklungsarbeit haben wir uns zum Ziel gesetzt, Kindern und Jugendlichen in Ländern wie zum Beispiel Mali und Nepal eine gute und kindgerechte Bildung und Gesundheitsvorsorge zu ermöglichen. Mit Stolz können wir verkünden, dass die erste Schule in 2017 in dem Dorf Adjirou fertiggestellt wurde.🎈

Adjirou befindet sich im Dogonland – einer der ärmsten Regionen Malis. Mit Kleinviehzucht und Ackerbau bestreitet das Volk der Dogon bei einem durchschnittlichen Tagesverdienst von deutlich unter einem Euro den Lebensunterhalt. Mit dem erfolgreichen Bau der Schule können jetzt rund 105 Mädchen und Jungen im Grundschulalter die Klassenräume mit Leben füllen und einen wichtigen Grundstein für ihre Zukunft legen.

Auch bei diesem Projekt lag der Fokus unserer Arbeit auf langfristiger Hilfe zur Selbsthilfe. So werden beispielsweise die Schulbänke für die Schule von ortsansässigen Tischlern hergestellt.

Aktuell befindet sich eine Schule in Nepal in der Bauphase, und wir sammeln Hilfsgüter für den Sachspendencontainer, der sich voraussichtlich im Herbst auf den Weg nach Mali macht.

Bei Interesse an unseren Projekten findet Ihr weitere spannende Infos und Spendenmöglichkeiten unter khw-dritte-welt.de/.

#KHW #kinderhilfswerkdrittewelt #Mali #HilfezurSelbsthilfe #BildunggegenArmut #Sachspenden #ngo #bildungsprojekte #hilfe #spenden
... See MoreSee Less

Ein Blick in eine gute und geborgene Zukunft!
Gemeinsam mit unseren Spender*innen engagieren wir uns für Aidswaisen in Südafrika und unterstützen darum seit 2007 die THOKOMALA ORPHAN CARE ORGANISATION. Unsere Partnerorganisation schenkt Aidswaisen ein neues Zuhause, indem sie Häuser kauft, renoviert und anschließend für jeweils sechs Kinder und eine ausgebildete Pflegemutter einrichtet. So bekommen die Waisenkinder ein neues und liebevolles Zuhause. 
Mehr Informationen zum Nachlesen: https://khw-dritte-welt.de/einzelprojekt/?postID=thokomala-homes-fuer-aidswaisen
Die Zahl der Aidswaisen ist in Südafrika noch immer sehr hoch. Pro Jahr sterben ca. 250.000 Menschen an der Krankheit. Viele Aidswaisen sind häufig von der Gesellschaft ausgegrenzt und ohne Chance, in der liebevollen Umgebung einer Familie aufzuwachsen.
Diesen Kindern möchten wir gemeinsam mit der THOKOMALA ORPHAN CARE ORGANISATION helfen!
#KHW, #Kinderhilfswerk, #DritteWelt, #Afrika, #Südafrika, #AIDS, #Aidswaisen, #Kinder, #Thokomala“

Ein Blick in eine gute und geborgene Zukunft!

Gemeinsam mit unseren Spender*innen engagieren wir uns für Aidswaisen in Südafrika und unterstützen darum seit 2007 die THOKOMALA ORPHAN CARE ORGANISATION. Unsere Partnerorganisation schenkt Aidswaisen ein neues Zuhause, indem sie Häuser kauft, renoviert und anschließend für jeweils sechs Kinder und eine ausgebildete Pflegemutter einrichtet. So bekommen die Waisenkinder ein neues und liebevolles Zuhause.
Mehr Informationen zum Nachlesen: khw-dritte-welt.de/einzelprojekt/?postID=thokomala-homes-fuer-aidswaisen

Die Zahl der Aidswaisen ist in Südafrika noch immer sehr hoch. Pro Jahr sterben ca. 250.000 Menschen an der Krankheit. Viele Aidswaisen sind häufig von der Gesellschaft ausgegrenzt und ohne Chance, in der liebevollen Umgebung einer Familie aufzuwachsen.

Diesen Kindern möchten wir gemeinsam mit der THOKOMALA ORPHAN CARE ORGANISATION helfen!

#KHW, #Kinderhilfswerk, #DritteWelt, #Afrika, #Südafrika, #AIDS, #Aidswaisen, #Kinder, #Thokomala“
... See MoreSee Less

Alles Gute zum Muttertag

Alles Gute zum Muttertag <3
Wir wünschen allen Müttern und ihren Kindern und Familien einen fröhlichen Muttertag.
Danke für Eure großartige Unterstützung, die es uns ermöglicht Familien hauptsächlich in Mali, Ruanda und Nepal zu unterstützen. Durch Eure Spende können Kinder zur Schule gehen und lernen, Eltern beruhigt ihrer Arbeit nachgehen und Familien haben Zugang zu lebenswichtiger Gesundheitsversorgung.
Das Kinderhilfswerk Dritte Welt sagt DANKE <3
#KinderhilfswerkDritteWelt #Muttertag #Gesundheitszentren #BildunggegenArmut
... See MoreSee Less

Nur noch zwei Tage bis zum Muttertag. Wer noch auf der Suche nach einem besonderen Geschenk ist, ist beim Kinderhilfswerk Dritte Welt richtig. 
Verschenkt doch eine Spende an das Kinderhilfswerk und bereitet so Euren Müttern Freude, aber auch den Kindern und Jugendlichen, die durch unsere Bildungseinrichtungen profitieren. 
Mehr Infos und die Spendenmöglichkeit findet Ihr hier: https://khw-dritte-welt.de/neuigkeit/?postID=eine-spende-zum-muttertag
Zum Verschenken haben wir eine Muttertagskarte gestaltet, die Ihr nach der Spende downloaden, beschreiben und verschenken könnt. 
Wir freuen uns über Eure Unterstützung

Nur noch zwei Tage bis zum Muttertag. Wer noch auf der Suche nach einem besonderen Geschenk ist, ist beim Kinderhilfswerk Dritte Welt richtig.
Verschenkt doch eine Spende an das Kinderhilfswerk und bereitet so Euren Müttern Freude, aber auch den Kindern und Jugendlichen, die durch unsere Bildungseinrichtungen profitieren.
Mehr Infos und die Spendenmöglichkeit findet Ihr hier: khw-dritte-welt.de/neuigkeit/?postID=eine-spende-zum-muttertag
Zum Verschenken haben wir eine Muttertagskarte gestaltet, die Ihr nach der Spende downloaden, beschreiben und verschenken könnt.
Wir freuen uns über Eure Unterstützung <3

#Muttertag #sinnvollschenken #KinderhilfswerkDritteWelt #BildunggegenArmut #spendenstattschenken
... See MoreSee Less

Tolle Neuigkeiten :-)
Wir freuen uns sehr über die Spendenaktion des Geographiekurses der Johannes-Brahms-Schule in Pinneberg. Die Schülerinnen und Schüler unterstützen die Ausstattung einer Schule in Bamako, der Hauptstadt Malis, eines der ärmsten Länder der Welt. 
Der Schule in dem Außenbezirk Sotuba fehlt es an vielem, was für uns selbstverständlich ist: vor allem an Schulmaterialien (Bücher, Hefte, Stifte etc.) sowie an Licht in den Abendstunden, damit  auch dann, wenn es kühler ist, gelernt werden kann. 
Die Schülerinnen und Schüler in Pinneberg haben sich für dieses Projekt zum Ziel gesetzt, 3.000 Euro zu sammeln. Wir möchten uns hierfür schon jetzt im Namen der Schule in Bamako-Sotuba ganz herzlich bedanken.
#Mali #BildunggegenArmut #KinderhilfswerkDritteWelt #JohannesBrahmsSchule

Tolle Neuigkeiten :-)
Wir freuen uns sehr über die Spendenaktion des Geographiekurses der Johannes-Brahms-Schule in Pinneberg. Die Schülerinnen und Schüler unterstützen die Ausstattung einer Schule in Bamako, der Hauptstadt Malis, eines der ärmsten Länder der Welt.
Der Schule in dem Außenbezirk Sotuba fehlt es an vielem, was für uns selbstverständlich ist: vor allem an Schulmaterialien (Bücher, Hefte, Stifte etc.) sowie an Licht in den Abendstunden, damit auch dann, wenn es kühler ist, gelernt werden kann.
Die Schülerinnen und Schüler in Pinneberg haben sich für dieses Projekt zum Ziel gesetzt, 3.000 Euro zu sammeln. Wir möchten uns hierfür schon jetzt im Namen der Schule in Bamako-Sotuba ganz herzlich bedanken.

#Mali #BildunggegenArmut #KinderhilfswerkDritteWelt #JohannesBrahmsSchule
... See MoreSee Less

Noch keine Idee für ein besonderes Muttertagsgeschenk? 
Wir haben eine gute Idee für Euch. Verschenkt doch eine Spende ans Kinderhilfswerk Dritte Welt und ermöglicht so Kindern und ihren Familien nachhaltige Bildung. Für Eure Mütter haben wir eine Karte erstellt, die Ihr nach der Spende downloaden und verschenken könnt.  
Sinnstiftend Schenken mit großer Wirkung, kleinem Aufwand und großer Freude!
Mehr Informationen und die Spendenmöglichkeit findet Ihr hier: 
https://khw-dritte-welt.de/neuigkeit/?postID=eine-spende-zum-muttertag

Noch keine Idee für ein besonderes Muttertagsgeschenk?
Wir haben eine gute Idee für Euch. Verschenkt doch eine Spende ans Kinderhilfswerk Dritte Welt und ermöglicht so Kindern und ihren Familien nachhaltige Bildung. Für Eure Mütter haben wir eine Karte erstellt, die Ihr nach der Spende downloaden und verschenken könnt.
Sinnstiftend Schenken mit großer Wirkung, kleinem Aufwand und großer Freude!

Mehr Informationen und die Spendenmöglichkeit findet Ihr hier:
khw-dritte-welt.de/neuigkeit/?postID=eine-spende-zum-muttertag
... See MoreSee Less

Facebook


Schließen

Kinderhilfswerk Dritte Welt, Geschichte, Gründung, Graichen, 1975, Honorargeneralkonsul

Geschichte

1975

Gründung des Kinderhilfswerks für die Dritte Welt e.V. durch Dr. Hans-Georg Graichen, Honorargeneralkonsul von Mali

1976

Mali: Beginn der Unterstützung des CRHP, des Behindertenzentrums in Bamako. Erstmaliger Versand von medizinischem Material für das Behindertenzentrum in Bamako, seitdem jährlicher Container-Versand mit Sachspenden für Schulen und Gesundheitszentren

1977

Nord-Haiti: Hilfe beim Aufbau einer Krankenstation

1978

Mali / Senegal: große Poliomyelitis-Impfaktion, erstmals in Afrika

1981

Dakar/ Senegal: Gesamteinrichtung eines Behindertenzentrums Haiti: Bau einer Kindertagesstätte

1982

Mali: Bau des 1. Mutter- und Kind- Gesundheitszentrums in Kolokani (Region Koulikoro) Ein Brief des DZI (Deutsches Zentralinstitut für Soziale Fragen) bescheinigt dem Kinderhilfswerk für die Dritte Welt e. V. „eine äußerst positive Beurteilung“.

1984

Südafrika: Bau einer Schule für Landarbeiterkinder

1986

Mali: Beginn der kontinuierlichen Unterstützung eines Waisenhauses für Babys und Kleinkinder in Bamako Das KHW spendet dem Blindenheim in Bamako einen Bus, mit dem rund 50 Kinder transportiert werden können. Damit beginnt auch für diese Institution eine kontinuierliche Unterstützung durch das KHW

1988

Indien: Beginn des regelmäßigen Versandes von Rollstühlen und anderem therapeutischen Material an ein Behindertenheim in Kerala Mali: Bau von zwei weiteren Gesundheitszentren in Sébénikoro und Kayes N’Di

1989

Mali: Einweihung von drei weiteren Gesundheitszentren in Mopti-Sévaré, Bandiagara und Bankass

1990

Haiti: Medikamente für malariakranke Kinder – mehr als 800 Kindern kann geholfen werden

1991

Mali / Region Ségou: Schaffung von zwei Mutter- und Kindzentren in Blâ und Konobougou

1992

Erstmalige Vergabe des DZI-Spendensiegels an das Kinderhilfswerk, seitdem jährliche Verleihung für sparsame und bestimmungsgerechte Verwendung aller Spenden

1993

Indien: Realisierung eines Brunnenprojektes zur Trinkwasserversorgung des Behindertenheims in Kerala Mali: Bau eines Gesundheitszentrums in Macina (Region Ségou)

1995

Mali: Beginn der Alphabetisierungskampagne des Kinderhilfswerks für die Dritte Welt e.V. mit dem Bau der ersten Schule in Lougourougoumbou / Dogonland

1996

Montevideo / Uruguay: Förderung eines Heimes für verwahrloste Straßenkinder. Es folgen weitere Straßenkinder-Projekte in Chile, Argentinien und Brasilien Mali: Erweiterung eines Gesundheitszentrums in Ségou

1998

Ruanda: Unterstützung eines Waisenhauses für entwurzelte und durch den grausamen Bürgerkrieg traumatisierte Waisenkinder Mali: Bau von zwei Gesundheitszentren in Garalo (Cercle de Bougouni) und Nana-Kéniéba (Cercle de Kati)

2001

Mali: Bau eines Gesundheitszentrums in Dogo (Cercle de Bougouni) Dogo (Bougouni): Bau einer Schule

2002

Argentinien: Die dramatische Wirtschaftskrise auf dem lateinamerikanischen Kontinent erschüttert das Land. Das Kinderhilfswerk bietet zwei Straßenkinderheimen in Buenos Aires eine dauerhafte Unterstützung an.

2004

Nepal: Brunnenbau, Schulausbau und Versorgung mit Schulmaterialien durch die Partnerschaft mit einer Hamburger Grundschule Mali: Bau eines Gesundheitszentrums in Marena (Cercle de Bafoulabé) Marena (Bafoulabé): Bau einer Schule

2005

Mali: Im Rahmen des Projektes „Solidarität macht Schule“ reist eine Gruppe von 13 Berufsfachschülern für 2 Monate nach Dogo (Cercle de Bougouni), um eine Schule zu sanieren Nani (Bougouni) und Fama (Sikasso): Errichtung zweier Schulbauten Bangladesch: Förderung eines Gesundheits-, Bildungs- und Katastrophenschutz-Projektes

2006

Ruanda: Aufnahme einer weiteren Organisation, die sich um die zahlreichen Waisenkinder des Landes kümmert

2007

Nepal: Unterstützung des Baus einer Dorfschule in Gyaja Indien: Finanzierung eines Neubaus im Behindertenheim in Kerala (Küche und Speisesaal) Mali: Nach der Auswertung einer Inspektionsreise größere Lieferung medizinischer Sachspenden an die Gesundheitszentren in Mali Mali/Bamako: Installation einer Solaranlage im Blindeninstitut Südafrika: Beginn der Unterstützung einer Organisation in Südafrika, die „Family-Homes für Aidswaisen unterhält. Die Kinder leben jeweils zu sechst in Einzelhäusern und werden von einer Hausmutter versorgt.

2008

Mali: Bau einer Dorfschule in Dogoba / Cercle de Kati Spende von 40 neuen Betten für die UMAV / Bamako Beginn der finanziellen Unterstützung des Jardin d’enfant de Kalabankoro, in einem Vorort von Bamako

2009

Mali: Errichtung eines Trinkwasserbrunnens auf dem Schulgelände von Dogoba Mali: Bau einer Dorfschule in Koporopen / Dogonland Mali: Sanierung der Toiletten und Waschräume im Blindeninstitut Bamako 2 größere Lieferungen medizinischer Sachspenden an die Gesundheitszentren

2010

Mali: Schulerweiterungsbau in Doucombo / Dogonland Mali: Erweiterung des Gesundheitszentrums in Konobougou Mali: Neubau einer Schule mit zwei Räumen in Berelou

2011

Mali: Erweiterung des Gesundheitszentrums in Bamako-Sébénikoro Mali: Neubau einer Schule mit Toiletten in Komanfara

2012

Mali: Bau eines Gesundheitszentrums in Kodougouni Mali: Renovierung und Erweiterung des Gesundheitszentrums in Sévaré Mali: Neubau einer Schule mit 3 Toiletten, Büro/Magazin und Bibliothek in Kalabo Nepal: Erweiterung der Shree Jana Ekta School in Chainpur um ein Gebäude mit 2 Klassenräumen und einem Computerraum. Indien: Erweiterung des Rehabilitationsheims in Kerala Ruanda: Bau der Vorschule Bright Nursery School in Kigali

2013

Mali: Erweiterung des Gesundheitszentrums in Mopti-Sévaré um acht Patientenräume und Sanitäranlagen Mali: Neubau des APDF Kindergartens in Bamako / Kalabankoro Mali: Erweiterung der Schule in Komanfara um ein Lehrerbüro und eine Schulbücherei Ruanda: Start mit der Ausbildung von One Dollar Glasses Optikern Ruanda: Bau der Vorschule "Les Genies" in Ntarama Südafrika: Renovierung von fünf Aidswaisen Häusern Nepal: Erweiterung der "Shree Tribhuwan Primary School" in Bandipur

2014

Mali: Bau einer Schule in Ennde-Wô Mali: Bau einer Schule in Siribala Ruanda: Erweiterung der Vorschule "Les Genies" in Ntarama um zwei Klassenräume Argentinien: Behindertengerechter Umbau der Schule "Instituto Evangélico Luis Siegel" in Los Polvorines / Buenos Aires Brasilien: Renovierung der Kindertagesstätte "Casa Mateus" in Maua / Sao Paulo

2015

Mali: Bau einer Primarschule in Siribala mit 5 Klassenräumen | Bau einer kleinen Schule in Kerou (Dogonland) | Erweiterung der Schule in Lougourougoumbou um 3 Klassenräume für die Sekundarstufe (Klassen 7-9) Jubiläum: Feier des 40-jährigen Jubiläums des Kinderhilfswerks Dritte Welt mit Ausstellung zum Thema „Von Deutschland nach Mali und zurück - Leben, Bildung und Gesundheit in Mali“ zusammen mit dem Department Design der Hochschule für Angewandte Wissenschaften (HAW) im Forum Finkenau

2016

Mali: Bau einer Schule in Dogoro | Bau einer Schule in Tessagourou | Erweiterung der Schule in Kolobo um 3 Klassenräume

2017

Nepal (Vorschau): Bau einer Schule in Purlung Mali (Vorschau): Bau einer Schule in Adjirou (Dogonland) Ruanda (Vorschau): Erweiterung der Schule „Les Genies“
in Ntarama

Impressum