Wir verwenden Cookies, um unsere Website ständig zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie dieser Verwendung zu. Mehr InformationenOKablehnen

Ihre Hilfe kommt direkt an

Eine Eintragung als Dauerförderer ist die nachhaltigste und wirksamste Möglichkeit, unsere Arbeit zu unterstützen. Denn kontinuierliche und planbare Geldzuwendungen erleichtern uns unsere Arbeit erheblich, da wir so zielgerichteter und langfristiger planen können.

Einmalig spenden

Pfeil

Unterstützen Sie unsere Arbeit dauerhaft

Unterstützen Sie unseren Einsatz mit einer Überweisung an die angegebenen Konten – oder noch einfacher indem Sie unser Anmeldeformular ausfüllen. Der Betrag wird dann ganz bequem für Sie per Lastschrift, Kreditkarte oder über Paypal von Ihrem Konto abgebucht.

Dauerförderer werden

Pfeil

Helfen

Unser Newsletter infortmiert Sie regelmäßig über unsere Arbeit

Abonnieren Sie gleich unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter, um regelmäßige Updates zu unserer Arbeit zu erhalten.

Newsletter abonnieren

Pfeil

Ja, ich bin damit einverstanden, dass das Kinderhilfswerk Dritte Welt e. V. die oben angegebene E-Mail-Adresse speichert, um mir regelmäßig Neuigkeiten und Informationen zu der Arbeit des Kinderhilfswerks per E-Mail zusenden zu können. Ich kann diese Zustimmung jederzeit widerrufen und die E-Mail-Adresse aus den Systemen vom Kinderhilfswerk Dritte Welt e. V. löschen lassen.

Sollten Sie unseren Newsletter nicht mehr erhalten wollen, klicken Sie einfach auf folgenden Link: Newsletter abbestellen. Weitere Informationen zum Newsletter finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Newsletter

Auf Facebook berichten wir regelmäßig von unserer Arbeit

Unser Bild des Monats kommt aus dem Kinderheim Pouponnière in Mali. Die sogenannte Puppenstube betreut gut 250 Kinder im Alter bis 2 Jahre, die entweder keine Eltern mehr haben oder nicht von ihnen betreut werden können. Die Betreuerinnen kümmern sich liebevoll um die Kleinen, doch es mangelt an genügend Personal, Ausstattung, Milchpulver und Kleidung. 
Daher bitten wir Euch dringend um Spenden für die Puppenstube unter: https://bit.ly/2HpEBLQ
Danke 💐
#Pouponnière #KHW #BilddesMonats #HilfefürMali

Unser Bild des Monats kommt aus dem Kinderheim Pouponnière in Mali. Die sogenannte Puppenstube betreut gut 250 Kinder im Alter bis 2 Jahre, die entweder keine Eltern mehr haben oder nicht von ihnen betreut werden können. Die Betreuerinnen kümmern sich liebevoll um die Kleinen, doch es mangelt an genügend Personal, Ausstattung, Milchpulver und Kleidung.

Daher bitten wir Euch dringend um Spenden für die Puppenstube unter: bit.ly/2HpEBLQ

Danke 💐

#Pouponnière #KHW #BilddesMonats #HilfefürMali
... See MoreSee Less

Mit großem Bedauern nehmen wir Abschied von Carlos Musskopf, der viele Jahre ein treuer Wegbegleiter des Kinderhilfswerks Dritte Welt e.V. in Brasilien war und jetzt nach schwerer Krankheit von uns gegangen ist. Unser Beileid gehört seiner Familie, seinen Freunden und allen, die ihn gekannt und geschätzt haben.
Der Vorstand und das Team des Kinderhilfswerks Dritte Welt e.V.
#CarlosMusskopf #CasaMateus #Wirsindtraurig

Mit großem Bedauern nehmen wir Abschied von Carlos Musskopf, der viele Jahre ein treuer Wegbegleiter des Kinderhilfswerks Dritte Welt e.V. in Brasilien war und jetzt nach schwerer Krankheit von uns gegangen ist. Unser Beileid gehört seiner Familie, seinen Freunden und allen, die ihn gekannt und geschätzt haben.

Der Vorstand und das Team des Kinderhilfswerks Dritte Welt e.V.

#CarlosMusskopf #CasaMateus #WirsindtraurigFlavia Valsani Fotografia
... See MoreSee Less

Heute haben wir uns bei WUSSTEST DU, DASS...  mit den sieben Weltwundern der Moderne beschäftigt: die Chinesische Mauer, die Maya Stadt Chichén Itzá, die Christusstatue, das Colosseum, die Ruinenstadt der Inkas Machu Picchu, die Felsenstadt Petra und ... Wisst Ihr welches das siebte Weltwunder ist und wo es steht? 
Mehr zu unserem Projekt dort findet Ihr unter: https://bit.ly/2w7cNGN

Heute haben wir uns bei "WUSSTEST DU, DASS..." mit den sieben Weltwundern der Moderne beschäftigt: die Chinesische Mauer, die Maya Stadt Chichén Itzá, die Christusstatue, das Colosseum, die Ruinenstadt der Inkas Machu Picchu, die Felsenstadt Petra und ... Wisst Ihr welches das siebte Weltwunder ist und wo es steht?

Mehr zu unserem Projekt dort findet Ihr unter: bit.ly/2w7cNGN
... See MoreSee Less

Heute ist wieder WUSSTEST DU, DASS...-Tag! Dieses Mal reisen wir in eines unserer Projektländer in Südamerika. Dort gibt es fast viermal so viel Rinder wie Menschen. Welches Land meinen wir wohl? Findet es heraus!🐮
Mehr zu unserem Projekt in Uruguay erfahrt Ihr unter: 
https://bit.ly/2q3F5PG

Heute ist wieder "WUSSTEST DU, DASS..."-Tag! Dieses Mal reisen wir in eines unserer Projektländer in Südamerika. Dort gibt es fast viermal so viel Rinder wie Menschen. Welches Land meinen wir wohl? Findet es heraus!🐮

Mehr zu unserem Projekt in Uruguay erfahrt Ihr unter:
bit.ly/2q3F5PG
... See MoreSee Less

In der Tagesstätte für Kinder und Jugendliche Centro de Día Arcángel Gabriel wird gesungen, bevor es ein gesundes und nahrhaftes Mittagessen gibt. 🥗
Ihr wollt das Projekt unterstützen? Das geht hier: bit.ly/2HbgFMm

Straßenkindern und Jugendliche aus sehr armen Verhältnissen in Buenos Aires finden hier Beistand und Unterstützung in einem Leben mit Gewalt, Kriminalität, Drogen- und Alkoholproblemen. Es ist wichtig, dass sie sich sicher und geborgen fühlen und dabei einen verlässlichen Rahmen und Rhythmus in ihrem Leben finden.

#UnterstützungfürStraßenkinder #ANELC #KHWfürArgentinien #KHW #HilfezurSelbsthilfe

Centro de Día Arcángel Gabriel
Canción del mediodía
... See MoreSee Less

Heute ist Internationaler Kinderbuchtag. 📖
Lesen zu können, ist ein Privileg. Weltweit sind laut UNESCO 750 Millionen Erwachsene (> 15 J.) Analphabeten, davon 63% Frauen und fast 14 % junge Menschen zwischen 15 und 24 Jahren. Im Rahmen der globalen Nachhaltigkeitsagenda hat sich die Weltgemeinschaft verpflichtet, bis zum Jahr 2030 allen Menschen weltweit Lese- und Schreibkompetenzen zu vermitteln. 
Daran arbeiten wir unermüdlich im Zuge unserer Bildungsprojekte in Mali, Nepal und Ruanda. Wir freuen uns, wenn Ihr uns dabei unterstützt: https://bit.ly/2pw5up5 💕
Nur wenn man lesen und schreiben kann, kann man sich selbstständig und objektiv informieren und eigene Entscheidungen treffen. 
Habt einen schönen Ostermontag! 🐰
#InternationalerKinderbuchtag #FreudeamLernen #Lesenlernen #LesenalsPrivileg #Bildungfüralle #GenderEquality

Heute ist Internationaler Kinderbuchtag. 📖

Lesen zu können, ist ein Privileg. Weltweit sind laut UNESCO 750 Millionen Erwachsene (> 15 J.) Analphabeten, davon 63% Frauen und fast 14 % junge Menschen zwischen 15 und 24 Jahren. Im Rahmen der globalen Nachhaltigkeitsagenda hat sich die Weltgemeinschaft verpflichtet, bis zum Jahr 2030 allen Menschen weltweit Lese- und Schreibkompetenzen zu vermitteln.

Daran arbeiten wir unermüdlich im Zuge unserer Bildungsprojekte in Mali, Nepal und Ruanda. Wir freuen uns, wenn Ihr uns dabei unterstützt: bit.ly/2pw5up5 💕

Nur wenn man lesen und schreiben kann, kann man sich selbstständig und objektiv informieren und eigene Entscheidungen treffen.

Habt einen schönen Ostermontag! 🐰

#InternationalerKinderbuchtag #FreudeamLernen #Lesenlernen #LesenalsPrivileg #Bildungfüralle #GenderEquality
... See MoreSee Less

Feliz Pascua
Buenos Dias im April. ☀ Während bei uns in Hamburg noch bibberige Temperaturen von um die 5°C vorherrschen, sind es in Buenos Aires schon über 20°C. Da kann das eine oder andere selbst gebastelte Osterei in unseren Kindertagesstätten schon zu schmelzen beginnen !☀️🌡️

Happy Easter und fröhliches Ostereiersuchen!🌻🐰🌷🥚

Mehr zu unseren Projekten in Argentinien findet Ihr unter:
bit.ly/2yBLNzt

#HappyEaster #KHW #Osterhase #Osterhäsin #Ostereiersuchen #FelizPascua #Argentinien #HilfezurSelbsthife #Chancengleichheit
... See MoreSee Less

Facebook


Schließen

Kinderhilfswerk Dritte Welt, Geschichte, Gründung, Graichen, 1975, Honorargeneralkonsul

Geschichte

1975

Gründung des Kinderhilfswerks für die Dritte Welt e.V. durch Dr. Hans-Georg Graichen, Honorargeneralkonsul von Mali

1976

Mali: Beginn der Unterstützung des CRHP, des Behindertenzentrums in Bamako. Erstmaliger Versand von medizinischem Material für das Behindertenzentrum in Bamako, seitdem jährlicher Container-Versand mit Sachspenden für Schulen und Gesundheitszentren

1977

Nord-Haiti: Hilfe beim Aufbau einer Krankenstation

1978

Mali / Senegal: große Poliomyelitis-Impfaktion, erstmals in Afrika

1981

Dakar/ Senegal: Gesamteinrichtung eines Behindertenzentrums Haiti: Bau einer Kindertagesstätte

1982

Mali: Bau des 1. Mutter- und Kind- Gesundheitszentrums in Kolokani (Region Koulikoro) Ein Brief des DZI (Deutsches Zentralinstitut für Soziale Fragen) bescheinigt dem Kinderhilfswerk für die Dritte Welt e. V. „eine äußerst positive Beurteilung“.

1984

Südafrika: Bau einer Schule für Landarbeiterkinder

1986

Mali: Beginn der kontinuierlichen Unterstützung eines Waisenhauses für Babys und Kleinkinder in Bamako Das KHW spendet dem Blindenheim in Bamako einen Bus, mit dem rund 50 Kinder transportiert werden können. Damit beginnt auch für diese Institution eine kontinuierliche Unterstützung durch das KHW

1988

Indien: Beginn des regelmäßigen Versandes von Rollstühlen und anderem therapeutischen Material an ein Behindertenheim in Kerala Mali: Bau von zwei weiteren Gesundheitszentren in Sébénikoro und Kayes N’Di

1989

Mali: Einweihung von drei weiteren Gesundheitszentren in Mopti-Sévaré, Bandiagara und Bankass

1990

Haiti: Medikamente für malariakranke Kinder – mehr als 800 Kindern kann geholfen werden

1991

Mali / Region Ségou: Schaffung von zwei Mutter- und Kindzentren in Blâ und Konobougou

1992

Erstmalige Vergabe des DZI-Spendensiegels an das Kinderhilfswerk, seitdem jährliche Verleihung für sparsame und bestimmungsgerechte Verwendung aller Spenden

1993

Indien: Realisierung eines Brunnenprojektes zur Trinkwasserversorgung des Behindertenheims in Kerala Mali: Bau eines Gesundheitszentrums in Macina (Region Ségou)

1995

Mali: Beginn der Alphabetisierungskampagne des Kinderhilfswerks für die Dritte Welt e.V. mit dem Bau der ersten Schule in Lougourougoumbou / Dogonland

1996

Montevideo / Uruguay: Förderung eines Heimes für verwahrloste Straßenkinder. Es folgen weitere Straßenkinder-Projekte in Chile, Argentinien und Brasilien Mali: Erweiterung eines Gesundheitszentrums in Ségou

1998

Ruanda: Unterstützung eines Waisenhauses für entwurzelte und durch den grausamen Bürgerkrieg traumatisierte Waisenkinder Mali: Bau von zwei Gesundheitszentren in Garalo (Cercle de Bougouni) und Nana-Kéniéba (Cercle de Kati)

2001

Mali: Bau eines Gesundheitszentrums in Dogo (Cercle de Bougouni) Dogo (Bougouni): Bau einer Schule

2002

Argentinien: Die dramatische Wirtschaftskrise auf dem lateinamerikanischen Kontinent erschüttert das Land. Das Kinderhilfswerk bietet zwei Straßenkinderheimen in Buenos Aires eine dauerhafte Unterstützung an.

2004

Nepal: Brunnenbau, Schulausbau und Versorgung mit Schulmaterialien durch die Partnerschaft mit einer Hamburger Grundschule Mali: Bau eines Gesundheitszentrums in Marena (Cercle de Bafoulabé) Marena (Bafoulabé): Bau einer Schule

2005

Mali: Im Rahmen des Projektes „Solidarität macht Schule“ reist eine Gruppe von 13 Berufsfachschülern für 2 Monate nach Dogo (Cercle de Bougouni), um eine Schule zu sanieren Nani (Bougouni) und Fama (Sikasso): Errichtung zweier Schulbauten Bangladesch: Förderung eines Gesundheits-, Bildungs- und Katastrophenschutz-Projektes

2006

Ruanda: Aufnahme einer weiteren Organisation, die sich um die zahlreichen Waisenkinder des Landes kümmert

2007

Nepal: Unterstützung des Baus einer Dorfschule in Gyaja Indien: Finanzierung eines Neubaus im Behindertenheim in Kerala (Küche und Speisesaal) Mali: Nach der Auswertung einer Inspektionsreise größere Lieferung medizinischer Sachspenden an die Gesundheitszentren in Mali Mali/Bamako: Installation einer Solaranlage im Blindeninstitut Südafrika: Beginn der Unterstützung einer Organisation in Südafrika, die „Family-Homes für Aidswaisen unterhält. Die Kinder leben jeweils zu sechst in Einzelhäusern und werden von einer Hausmutter versorgt.

2008

Mali: Bau einer Dorfschule in Dogoba / Cercle de Kati Spende von 40 neuen Betten für die UMAV / Bamako Beginn der finanziellen Unterstützung des Jardin d’enfant de Kalabankoro, in einem Vorort von Bamako

2009

Mali: Errichtung eines Trinkwasserbrunnens auf dem Schulgelände von Dogoba Mali: Bau einer Dorfschule in Koporopen / Dogonland Mali: Sanierung der Toiletten und Waschräume im Blindeninstitut Bamako 2 größere Lieferungen medizinischer Sachspenden an die Gesundheitszentren

2010

Mali: Schulerweiterungsbau in Doucombo / Dogonland Mali: Erweiterung des Gesundheitszentrums in Konobougou Mali: Neubau einer Schule mit zwei Räumen in Berelou

2011

Mali: Erweiterung des Gesundheitszentrums in Bamako-Sébénikoro Mali: Neubau einer Schule mit Toiletten in Komanfara

2012

Mali: Bau eines Gesundheitszentrums in Kodougouni Mali: Renovierung und Erweiterung des Gesundheitszentrums in Sévaré Mali: Neubau einer Schule mit 3 Toiletten, Büro/Magazin und Bibliothek in Kalabo Nepal: Erweiterung der Shree Jana Ekta School in Chainpur um ein Gebäude mit 2 Klassenräumen und einem Computerraum. Indien: Erweiterung des Rehabilitationsheims in Kerala Ruanda: Bau der Vorschule Bright Nursery School in Kigali

2013

Mali: Erweiterung des Gesundheitszentrums in Mopti-Sévaré um acht Patientenräume und Sanitäranlagen Mali: Neubau des APDF Kindergartens in Bamako / Kalabankoro Mali: Erweiterung der Schule in Komanfara um ein Lehrerbüro und eine Schulbücherei Ruanda: Start mit der Ausbildung von One Dollar Glasses Optikern Ruanda: Bau der Vorschule "Les Genies" in Ntarama Südafrika: Renovierung von fünf Aidswaisen Häusern Nepal: Erweiterung der "Shree Tribhuwan Primary School" in Bandipur

2014

Mali: Bau einer Schule in Ennde-Wô Mali: Bau einer Schule in Siribala Ruanda: Erweiterung der Vorschule "Les Genies" in Ntarama um zwei Klassenräume Argentinien: Behindertengerechter Umbau der Schule "Instituto Evangélico Luis Siegel" in Los Polvorines / Buenos Aires Brasilien: Renovierung der Kindertagesstätte "Casa Mateus" in Maua / Sao Paulo

2015

Mali: Bau einer Primarschule in Siribala mit 5 Klassenräumen | Bau einer kleinen Schule in Kerou (Dogonland) | Erweiterung der Schule in Lougourougoumbou um 3 Klassenräume für die Sekundarstufe (Klassen 7-9) Jubiläum: Feier des 40-jährigen Jubiläums des Kinderhilfswerks Dritte Welt mit Ausstellung zum Thema „Von Deutschland nach Mali und zurück - Leben, Bildung und Gesundheit in Mali“ zusammen mit dem Department Design der Hochschule für Angewandte Wissenschaften (HAW) im Forum Finkenau

2016

Mali: Bau einer Schule in Dogoro | Bau einer Schule in Tessagourou | Erweiterung der Schule in Kolobo um 3 Klassenräume

2017

Nepal: Bau einer Schule in Purlung Mali: Bau einer Schule in Adjirou (Dogonland) Ruanda: Erweiterung der Schule „Les Genies“ in
Ntarama durch ein Primarschulgebäude

2018

Mali (Vorschau): Bau einer Schule in Sirimou Mali (Vorschau): Bau einer Schule in Diéma Nepal (Vorschau): Bau einer Schule in Nepal

Teilen Sie diese Seite auf:

Impressum

Spendenkonto:   Postbank Hamburg   |   IBAN: DE40 2001 0020 0266 8042 06   |   BIC: PBNKDEFF

Jetzt spendenPfeil