Wir verwenden Cookies, um unsere Website ständig zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie dieser Verwendung zu. Mehr InformationenOKablehnen

Ihre Hilfe kommt direkt an

Eine Eintragung als Dauerförderer ist die nachhaltigste und wirksamste Möglichkeit, unsere Arbeit zu unterstützen. Denn kontinuierliche und planbare Geldzuwendungen erleichtern uns unsere Arbeit erheblich, da wir so zielgerichteter und langfristiger planen können.

Einmalig spenden

Pfeil

Unterstützen Sie unsere Arbeit dauerhaft

Unterstützen Sie unseren Einsatz mit einer Überweisung an die angegebenen Konten – oder noch einfacher indem Sie unser Anmeldeformular ausfüllen. Der Betrag wird dann ganz bequem für Sie per Lastschrift, Kreditkarte oder über Paypal von Ihrem Konto abgebucht.

Dauerförderer werden

Pfeil

Helfen

Unser Newsletter infortmiert Sie regelmäßig über unsere Arbeit

Abonnieren Sie gleich unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter, um regelmäßige Updates zu unserer Arbeit zu erhalten.

Newsletter abonnieren

Pfeil

Ja, ich bin damit einverstanden, dass das Kinderhilfswerk Dritte Welt e. V. die oben angegebene E-Mail-Adresse speichert, um mir regelmäßig Neuigkeiten und Informationen zu der Arbeit des Kinderhilfswerks per E-Mail zusenden zu können. Ich kann diese Zustimmung jederzeit widerrufen und die E-Mail-Adresse aus den Systemen vom Kinderhilfswerk Dritte Welt e. V. löschen lassen.

Sollten Sie unseren Newsletter nicht mehr erhalten wollen, klicken Sie einfach auf folgenden Link: Newsletter abbestellen. Weitere Informationen zum Newsletter finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Newsletter

Auf Facebook berichten wir regelmäßig von unserer Arbeit

Unser Bild des Monats kommt aus dem Kinderheim Pouponnière in Mali. Die sogenannte Puppenstube betreut gut 250 Kinder im Alter bis 2 Jahre, die entweder keine Eltern mehr haben oder nicht von ihnen betreut werden können. Die Betreuerinnen kümmern sich liebevoll um die Kleinen, doch es mangelt an genügend Personal, Ausstattung, Milchpulver und Kleidung. 
Daher bitten wir Euch dringend um Spenden für die Puppenstube unter: https://bit.ly/2HpEBLQ
Danke 💐
#Pouponnière #KHW #BilddesMonats #HilfefürMali

Unser Bild des Monats kommt aus dem Kinderheim Pouponnière in Mali. Die sogenannte Puppenstube betreut gut 250 Kinder im Alter bis 2 Jahre, die entweder keine Eltern mehr haben oder nicht von ihnen betreut werden können. Die Betreuerinnen kümmern sich liebevoll um die Kleinen, doch es mangelt an genügend Personal, Ausstattung, Milchpulver und Kleidung.

Daher bitten wir Euch dringend um Spenden für die Puppenstube unter: bit.ly/2HpEBLQ

Danke 💐

#Pouponnière #KHW #BilddesMonats #HilfefürMali
... See MoreSee Less

Mit großem Bedauern nehmen wir Abschied von Carlos Musskopf, der viele Jahre ein treuer Wegbegleiter des Kinderhilfswerks Dritte Welt e.V. in Brasilien war und jetzt nach schwerer Krankheit von uns gegangen ist. Unser Beileid gehört seiner Familie, seinen Freunden und allen, die ihn gekannt und geschätzt haben.
Der Vorstand und das Team des Kinderhilfswerks Dritte Welt e.V.
#CarlosMusskopf #CasaMateus #Wirsindtraurig

Mit großem Bedauern nehmen wir Abschied von Carlos Musskopf, der viele Jahre ein treuer Wegbegleiter des Kinderhilfswerks Dritte Welt e.V. in Brasilien war und jetzt nach schwerer Krankheit von uns gegangen ist. Unser Beileid gehört seiner Familie, seinen Freunden und allen, die ihn gekannt und geschätzt haben.

Der Vorstand und das Team des Kinderhilfswerks Dritte Welt e.V.

#CarlosMusskopf #CasaMateus #WirsindtraurigFlavia Valsani Fotografia
... See MoreSee Less

Heute haben wir uns bei WUSSTEST DU, DASS...  mit den sieben Weltwundern der Moderne beschäftigt: die Chinesische Mauer, die Maya Stadt Chichén Itzá, die Christusstatue, das Colosseum, die Ruinenstadt der Inkas Machu Picchu, die Felsenstadt Petra und ... Wisst Ihr welches das siebte Weltwunder ist und wo es steht? 
Mehr zu unserem Projekt dort findet Ihr unter: https://bit.ly/2w7cNGN

Heute haben wir uns bei "WUSSTEST DU, DASS..." mit den sieben Weltwundern der Moderne beschäftigt: die Chinesische Mauer, die Maya Stadt Chichén Itzá, die Christusstatue, das Colosseum, die Ruinenstadt der Inkas Machu Picchu, die Felsenstadt Petra und ... Wisst Ihr welches das siebte Weltwunder ist und wo es steht?

Mehr zu unserem Projekt dort findet Ihr unter: bit.ly/2w7cNGN
... See MoreSee Less

Heute ist wieder WUSSTEST DU, DASS...-Tag! Dieses Mal reisen wir in eines unserer Projektländer in Südamerika. Dort gibt es fast viermal so viel Rinder wie Menschen. Welches Land meinen wir wohl? Findet es heraus!🐮
Mehr zu unserem Projekt in Uruguay erfahrt Ihr unter: 
https://bit.ly/2q3F5PG

Heute ist wieder "WUSSTEST DU, DASS..."-Tag! Dieses Mal reisen wir in eines unserer Projektländer in Südamerika. Dort gibt es fast viermal so viel Rinder wie Menschen. Welches Land meinen wir wohl? Findet es heraus!🐮

Mehr zu unserem Projekt in Uruguay erfahrt Ihr unter:
bit.ly/2q3F5PG
... See MoreSee Less

In der Tagesstätte für Kinder und Jugendliche Centro de Día Arcángel Gabriel wird gesungen, bevor es ein gesundes und nahrhaftes Mittagessen gibt. 🥗
Ihr wollt das Projekt unterstützen? Das geht hier: bit.ly/2HbgFMm

Straßenkindern und Jugendliche aus sehr armen Verhältnissen in Buenos Aires finden hier Beistand und Unterstützung in einem Leben mit Gewalt, Kriminalität, Drogen- und Alkoholproblemen. Es ist wichtig, dass sie sich sicher und geborgen fühlen und dabei einen verlässlichen Rahmen und Rhythmus in ihrem Leben finden.

#UnterstützungfürStraßenkinder #ANELC #KHWfürArgentinien #KHW #HilfezurSelbsthilfe

Centro de Día Arcángel Gabriel
Canción del mediodía
... See MoreSee Less

Heute ist Internationaler Kinderbuchtag. 📖
Lesen zu können, ist ein Privileg. Weltweit sind laut UNESCO 750 Millionen Erwachsene (> 15 J.) Analphabeten, davon 63% Frauen und fast 14 % junge Menschen zwischen 15 und 24 Jahren. Im Rahmen der globalen Nachhaltigkeitsagenda hat sich die Weltgemeinschaft verpflichtet, bis zum Jahr 2030 allen Menschen weltweit Lese- und Schreibkompetenzen zu vermitteln. 
Daran arbeiten wir unermüdlich im Zuge unserer Bildungsprojekte in Mali, Nepal und Ruanda. Wir freuen uns, wenn Ihr uns dabei unterstützt: https://bit.ly/2pw5up5 💕
Nur wenn man lesen und schreiben kann, kann man sich selbstständig und objektiv informieren und eigene Entscheidungen treffen. 
Habt einen schönen Ostermontag! 🐰
#InternationalerKinderbuchtag #FreudeamLernen #Lesenlernen #LesenalsPrivileg #Bildungfüralle #GenderEquality

Heute ist Internationaler Kinderbuchtag. 📖

Lesen zu können, ist ein Privileg. Weltweit sind laut UNESCO 750 Millionen Erwachsene (> 15 J.) Analphabeten, davon 63% Frauen und fast 14 % junge Menschen zwischen 15 und 24 Jahren. Im Rahmen der globalen Nachhaltigkeitsagenda hat sich die Weltgemeinschaft verpflichtet, bis zum Jahr 2030 allen Menschen weltweit Lese- und Schreibkompetenzen zu vermitteln.

Daran arbeiten wir unermüdlich im Zuge unserer Bildungsprojekte in Mali, Nepal und Ruanda. Wir freuen uns, wenn Ihr uns dabei unterstützt: bit.ly/2pw5up5 💕

Nur wenn man lesen und schreiben kann, kann man sich selbstständig und objektiv informieren und eigene Entscheidungen treffen.

Habt einen schönen Ostermontag! 🐰

#InternationalerKinderbuchtag #FreudeamLernen #Lesenlernen #LesenalsPrivileg #Bildungfüralle #GenderEquality
... See MoreSee Less

Feliz Pascua
Buenos Dias im April. ☀ Während bei uns in Hamburg noch bibberige Temperaturen von um die 5°C vorherrschen, sind es in Buenos Aires schon über 20°C. Da kann das eine oder andere selbst gebastelte Osterei in unseren Kindertagesstätten schon zu schmelzen beginnen !☀️🌡️

Happy Easter und fröhliches Ostereiersuchen!🌻🐰🌷🥚

Mehr zu unseren Projekten in Argentinien findet Ihr unter:
bit.ly/2yBLNzt

#HappyEaster #KHW #Osterhase #Osterhäsin #Ostereiersuchen #FelizPascua #Argentinien #HilfezurSelbsthife #Chancengleichheit
... See MoreSee Less

Facebook


Schließen

Kinderhilfswerk Dritte Welt, Sprache, übersetzt, Länder, Entwicklungshilfe

Our Vision

About us

Since 1975 the aid organization Children Charity Organization Third World (Kinderhilfswerk Dritte Welt) initiates, promotes and supports projects aiming at health, care and education of children in the third world. Supported by local confidants, our organization seeks to operate both effectively and efficiently. Securing human rights, children’s rights and last but not least girls’ rights (including fighting female circumcision) is the superior goal of our work.

Continuity in helping others to help themselves

Our projects, spread over Africa, Asia and South America, are united by a common goal: improving children’s living conditions where physical and intellectual talent can develop freely and bear fruit. Only if human beings know where they belong, dignity and self-respect will prosper and find its proper expression. We therefore support resources – within education, healthcare and human care – from which children as the weakest members of our society will benefit for the rest of their lives. As we seek to live up to our own aspirations and ambitions, our working process requires patience, trust and the openness to self-criticism. 
Having completed over four decades of successful projects we confidently welcome new tasks and challenges and still will be in the future to overcome child poverty and lack of perspective.

The Projects / Working Standards

Ever since our children’s fund was setup, we have monitored the planning and implementation of every project, applying strict quality standards. In over four decades of experience in practical humanitarian aid, the following standards became the basis and constant regulatory norm for our development work.

Transparent organization
 routine work processes and transparent personnel structures inform us about the project status at all times. We highly value the competence and reliability of our local partners – doctors and nurses, pastors and teachers, engineers and technicians – and have made positive experiences with our ombudsman throughout the past years. Their inspection reports form the basis of all strategic and operative decisions.

Sustainability impact
 upholding the principle of responsible self-help, we transfer the projects that we have initiated to the local population or local partner organizations – without losing sight of the project’s long-term development. Numerous expert evaluations ensure that u, orphanages and health centres maintain their caring role, proving us that the donated funds are being used efficiently and our projects really do make a difference.

Socio-cultural perceptiveness
 extensive talks with the village communities, doctors, teachers and mayors function as a basis for the planning process of our projects. The needs and know-how of these contacts have a decisive influence on our project design. The profound intercultural skills of our staff in Germany have facilitated constructive development work over many years.

Finances

We thrive to fulfill our aim of being accountable to the many ambitious donors and are therefore proud that many of our donors regularly compliment us on our economic employment of their donated funds as well as our swift flow of action within the organization. Since 1992, the Hambrg-based NGO Children’s Charity Organization (Kinderhilfswerk Dritte Welt) has been awarded the DZI (Deutsches Zentralinstitut für Soziale Fragen, www.dzi.de) donation sign of approval. They certified our transparent practices, our humanitarian work as being statutory, that our promotional material and information are true, unambiguous and factual, and that the allocation and sourcing of funds as well as our financial status are in line with our accounting. All over Germany, only around 230 of the 2000 documented foundations are entitled to carry this certification.

We are entitled to make out a donation receipt.

Donate and Help

The people who support our work financially or with donations in kind allow us to provide real opportunity for disadvantaged children and adolescents in the ’Third World’ to live a healthy and self-determined life. Humanitarian visions cannot be realized without donors supporting our work, proving us their succor and helping us to still have an impact even in the future.

Donation accounts:

GLS Bank
BLZ 430 609 67
Konto 2021410200

IBAN: DE54 4306 0967 2021 4 102 00
BIC: GENODEM1GLS

Postbank Hamburg
BLZ 200 100 20
Konto 2668 04 206

IBAN: DE40 2001 0020 0266 8042 06
BIC: PBNKDEFF

You can donate here or support us for a longer time.

Eligible donations in kind



Equipment for medical, therapeutic or pedagogical purposes are used to equip health centers, schools and care projects. We would be glad to advise you concerning possible donations in kind.

Contact Information

If you have any further queries, please do not hesitate to contact us directly. We are always open to discuss current or possible future projects and questions you may have concerning your personal donation.

Kinderhilfswerk Dritte Welt e.V.

Lübecker Straße 1

22087 Hamburg

Germany
Phone +49 (0) 4 02 27 99 96
Fax +49 (0) 40 22 71 70 15

Website: https://www.khw-dritte-welt.de
E-Mail: info@khw-dritte-welt.de
Facebook


Teilen Sie diese Seite auf:

Impressum

Spendenkonto:   Postbank Hamburg   |   IBAN: DE40 2001 0020 0266 8042 06   |   BIC: PBNKDEFF

Jetzt spendenPfeil