Wir verwenden Cookies, um unsere Website ständig zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie dieser Verwendung zu. Mehr InformationenOKablehnen

Ihre Hilfe kommt direkt an

Eine Eintragung als Dauerförderer ist die nachhaltigste und wirksamste Möglichkeit, unsere Arbeit zu unterstützen. Denn kontinuierliche und planbare Geldzuwendungen erleichtern uns unsere Arbeit erheblich, da wir so zielgerichteter und langfristiger planen können.

Einmalig spenden

Pfeil

Unterstützen Sie unsere Arbeit dauerhaft

Unterstützen Sie unseren Einsatz mit einer Überweisung an die angegebenen Konten – oder noch einfacher indem Sie unser Anmeldeformular ausfüllen. Der Betrag wird dann ganz bequem für Sie per Lastschrift, Kreditkarte oder über Paypal von Ihrem Konto abgebucht.

Dauerförderer werden

Pfeil

Helfen

Unser Newsletter infortmiert Sie regelmäßig über unsere Arbeit

Abonnieren Sie gleich unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter, um regelmäßige Updates zu unserer Arbeit zu erhalten.

Newsletter abonnieren

Pfeil

Ja, ich bin damit einverstanden, dass das Kinderhilfswerk Dritte Welt e. V. die oben angegebene E-Mail-Adresse speichert, um mir regelmäßig Neuigkeiten und Informationen zu der Arbeit des Kinderhilfswerks per E-Mail zusenden zu können. Ich kann diese Zustimmung jederzeit widerrufen und die E-Mail-Adresse aus den Systemen vom Kinderhilfswerk Dritte Welt e. V. löschen lassen.

Sollten Sie unseren Newsletter nicht mehr erhalten wollen, klicken Sie einfach auf folgenden Link: Newsletter abbestellen. Weitere Informationen zum Newsletter finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Newsletter

Auf Facebook berichten wir regelmäßig von unserer Arbeit

Facebook


Schließen

Kinderhilfswerk Dritte Welt,Schulen,Hilfsorganisation,Spenden,Entwicklungshilfe

Mehr Bilder ansehen

Für dieses Projekt spendenSpenden

Pfeil

Oder spenden Sie für das Kinderhilfswerk Dritte Welt allgemein. Dadurch können wir die finanziellen Mittel optimal auf die Projekte verteilen.


Verantwortlich für das Projekt

Hauke Nagel
2. geschäfts-
führender Vorstand
(0 40) 2 27 99 96
hauke.nagel@khw-dritte-welt.de
Mehr Informationen

Kindertagesstätte in Colombo

Keine gerechten Bildungschancen für Kinder in Sri Lanka

In Sri Lanka gibt es keine gerechten Bildungschancen, da viele Familie zu arm sind, um sich die benötigten Unterrichtsmaterialen für ihre Kinder zu leisten. Besonders in ländlichen Gebieten gibt es nicht ausreichend Schulen, um den Kindern solide Bildungsverhältnisse zu ermöglichen. Die Schulen sind überfüllt, in desolatem Zustand, und es fehlt an qualifizierten Lehrkräften. Zudem ist die medizinische Betreuung mangelhaft, Krankheit und Armut hemmen die junge Generation, ihren Lebensstandard zu verbessern.

Eine Kindertagesstätte mit Beratungsangeboten

Auf Sri Lanka haben wir 2008 die Unterstützung der East Erawwela Mutual Welfare Society wieder aufgenommen, bei deren Aufbau wir in den achtziger Jahren maßgeblich mitgewirkt haben. Heute betreibt die EEMWS eine Kindertagesstätte mit einem dazugehörigem Spielgelände, eine Bücherei, eine Beratungsstelle für Familien und ein Gesundheitszentrum. Sechs Lehrerinnen und eine Köchin betreuen täglich rund 50 Kinder bis 5 Jahre. Weitere 75 Kinder aus dem Umfeld nutzen die Bibliothek. Neben der Tagesbetreuung, der Familienberatung und der medizinische Betreuung für Kinder und Mütter umfasst die Einrichtung Rechtsbeistand, Berufsberatung und Beratung bei häuslicher Gewalt gegen Kinder und Frauen. Zudem erhalten Bedürftige Schulmaterialien und eine Schulgeldbefreiung.

Mit Ihrer Spende ermöglichen Sie:


  • die Renovierungsmaßnahmen witterungsbedingt baufälliger Gebäude

  • die Eingrenzung von Krankheiten durch die Sicherstellung sanitärer Anlagen und der Wasserversorgung

  • die Schulbildung der ärmsten Kinder, deren Eltern nicht über genügend Mittel verfügen

Teilen Sie diese Seite auf:

Impressum

Spendenkonto:   Postbank Hamburg   |   IBAN: DE40 2001 0020 0266 8042 06   |   BIC: PBNKDEFF

Jetzt spendenPfeil

sammelt im Hintergrund Daten seiner Nutzer. Sind Sie sicher, dass Sie die Website von aufrufen wollen?

Ja

Nein