Wir verwenden Cookies, um unsere Website ständig zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie dieser Verwendung zu. Mehr InformationenOKablehnen

Ihre Hilfe kommt direkt an

Eine Eintragung als Dauerförderer ist die nachhaltigste und wirksamste Möglichkeit, unsere Arbeit zu unterstützen. Denn kontinuierliche und planbare Geldzuwendungen erleichtern uns unsere Arbeit erheblich, da wir so zielgerichteter und langfristiger planen können.

Einmalig spenden

Pfeil

Unterstützen Sie unsere Arbeit dauerhaft

Unterstützen Sie unseren Einsatz mit einer Überweisung an die angegebenen Konten – oder noch einfacher indem Sie unser Anmeldeformular ausfüllen. Der Betrag wird dann ganz bequem für Sie per Lastschrift, Kreditkarte oder über Paypal von Ihrem Konto abgebucht.

Dauerförderer werden

Pfeil

Helfen

Unser Newsletter infortmiert Sie regelmäßig über unsere Arbeit

Abonnieren Sie gleich unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter, um regelmäßige Updates zu unserer Arbeit zu erhalten.

Newsletter abonnieren

Pfeil

Ja, ich bin damit einverstanden, dass das Kinderhilfswerk Dritte Welt e. V. die oben angegebene E-Mail-Adresse speichert, um mir regelmäßig Neuigkeiten und Informationen zu der Arbeit des Kinderhilfswerks per E-Mail zusenden zu können. Ich kann diese Zustimmung jederzeit widerrufen und die E-Mail-Adresse aus den Systemen vom Kinderhilfswerk Dritte Welt e. V. löschen lassen.

Sollten Sie unseren Newsletter nicht mehr erhalten wollen, klicken Sie einfach auf folgenden Link: Newsletter abbestellen. Weitere Informationen zum Newsletter finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Newsletter

Auf Facebook berichten wir regelmäßig von unserer Arbeit

Facebook


Schließen

Kinderhilfswerk Dritte Welt,Schulen,Hilfsorganisation,Spenden,Entwicklungshilfe

Mehr Bilder ansehen

Verantwortlich für das Projekt

Uwe Schmidt
1. geschäfts-
führender Vorstand
(0 40) 2 27 99 96
uwe.schmidt@khw-dritte-welt.de
Mehr Informationen

Educandário

Liebe Spenderinnen und Spender, das Projekt der Kindertagesstätte „Educandário" in Cruzeiro do Sul im Amazonasgebiet (Brasilien) können wir leider nicht weiterführen, da unsere Kontaktperson, eine sehr zuverlässige Franziskaner-Schwester aus gesundheitlichen Gründen die Tätigkeit nicht weiter ausführen kann. Da wir nur dort Projekte umsetzen, wo wir über Vertrauensleute vor Ort verfügen, auf die wir uns zu 100% verlassen können, müssen wir leider bis auf Weiteres auf die Unterstützung des Projekts verzichten. Wir sind gerade im Gespräch mit einem langjährigen KHW-Freund in Porto Alegre wegen eines alternativen Projekts in Brasilien. Sollte das Projekt sich als sinnvoll erweisen, werden wir Ihnen dazu Informationen geben.
Für Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung.

In der Stadt Cruzeiro do Sul am Fluss Juruá leiten Franziskanerinnen die Kindertagesstätte Educandário mit insgesamt 220 Kindern im Alter zwischen 2 -5 Jahren

Schwierige Lebensbedingungen für Kinder im Amazonasgebiet

In der Stadt Cruzeiro do Sul am Fluss Juruá im Amazonasgebiet stammen viele Kinder aus höchst problematischen Familienverhältnissen. Viele Väter sind arbeitslos, gewaltbereit oder sitzen nicht selten wegen Drogen- oder Gewaltdelikten im Gefängnis. Bis vor einigen Jahren war die chronische Infektionskrankheit Lepra in der Region sehr verbreitet. Noch immer sind einige Bewohner durch die dadurch entstandenen Merkmale entstellt und haben unter den Folgen zu leiden.

Eine Kindertagesstätte am Rande des Urwalds

In diesem Umfeld leiten Franziskanerinnen die Kinderkrippe Educandário mit insgesamt ca. 220 Kindern im Alter zwischen 2 und 5 Jahren. Das Projekt wurde 1952 von Bischof Rüth (1913 - 2006) für Kinder ins Leben, die aufgrund ihrer an Lepra erkrankten Eltern aus den Dorfgemeinschaften ausgeschlossen wurden. Heute steht die Einrichtung als Tagesbetreuungsstätte allen Kindern offen, die ihre Eltern verloren haben oder aus ärmlichsten Verhältnissen kommen. Neben der Versorgung mit Frühstück, einer warmen Mahlzeit am Mittag und der Möglichkeit, sich zu waschen, erhalten die Kinder Vorschulunterricht und Freiraum zum Spielen.

Mit Ihrer Spende ermöglichen Sie:


  • den Kindern regelmäßig ausgewogene Mahlzeiten einzunehmen

  • die Anschaffung von didaktischem Lern-, und Spielmaterialien

  • alleinerziehenden Müttern ihre Kinder tagsüber in liebevoll fördernde Obhut zu geben

Teilen Sie diese Seite auf:

Impressum

Spendenkonto:   Postbank Hamburg   |   IBAN: DE40 2001 0020 0266 8042 06   |   BIC: PBNKDEFF

Jetzt spendenPfeil

sammelt im Hintergrund Daten seiner Nutzer. Sind Sie sicher, dass Sie die Website von aufrufen wollen?

Ja

Nein