Wir verwenden Cookies, um unsere Website ständig zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie dieser Verwendung zu. Mehr InformationenOKablehnen

Startseite

Schließen

Lupe
Kinderhilfswerk Dritte Welt auf Portugiesisch Kinderhilfswerk Dritte Welt auf Spanisch Kinderhilfswerk Dritte Welt auf Englisch Kinderhilfswerk Dritte Welt auf Französisch Kinderhilfswerk Dritte Welt auf Deutsch


Schließen

Bildungsangeboten, selbstbestimmten Leben, Newsletter, Neuigkeiten

Pfeil links
Pfeil rechts

Ohne Bildung ist Entwicklung nicht möglich

Unterstützen Sie den Schulbau in Mali
mit Ihrer Spende!

Pfeil in der Teaser-Box


Illustration eines Briefes

Unser Newsletter informiert Sie regel-
mäßig über unsere Arbeit

Pfeil-Button

Sollten Sie unseren Newsletter nicht mehr erhalten wollen, klicken Sie einfach auf folgenden Link: Newsletter abbestellen


Neuigkeiten

Mädchenrechte sind Menschenrechte |

4. Februar 2017

Die Einhaltung der Mädchenrechte ist ein großes Anliegen des Kinderhilfswerks Dritte Welt e.V. (KHW). Sie einzufordern ist das eine, sie in der Praxis auch umzusetzen das andere. Das KHW hat Wege gefunden, wie dies im Rahmen der gesellschaftlichen Möglichkeiten eines Landes wie zum Beispiel Mali möglich ist. Mädchen werden in vielen Teilen der Welt benachteiligt und schwersten Menschenrechtsverletzungen ausgesetzt. ... mehr


Mali-Debatte im Bundestag |

28. Januar 2017

Am 26. Januar ging es in einer Sitzung des Deutschen Bundestages um den Bundeswehreinsatz in Mali und darum, ob es der Politik nur darum gehe, Flüchtlinge aus diesen Regionen davon abzuhalten, nach Europa zu kommen, oder ob wirklich das Ziel bestehe, den Menschen dort zu helfen. Neben den Themen der Hungerbekämpfung, der Sicherung von sauberem Trinkwasser, die Bekämpfung von Krankheiten und dem Schutz der Bevölkerung ... mehr


Spenden mit Altruja Spark

Schulen in Mali

Fünfzig Prozent der malischen Bevölkerung sind jünger als 16 Jahre. Doch das Privileg einer fundierten Schulbildung wird leider nicht allen jungen Menschen in Mali zuteil. Fehlende Schulen, überfüllte Klassen und eine oft desolate Ausstattung hindern die Kinder daran, regelmäßig zur Schule zu gehen …

Jetzt Spenden


Feedback

*Pflichtangabe


Geprüft und empfohlen

Einmalig Spenden



Facebook

Mädchenrechte sind Menschenrechte
Die Einhaltung der Mädchenrechte ist ein großes Anliegen des Kinderhilfswerks Dritte Welt e.V. (KHW). Sie einzufordern ist das eine, sie in der Praxis auch umzusetzen das andere. Das KHW hat Wege gefunden, wie dies im Rahmen der gesellschaftlichen Möglichkeiten eines Landes wie zum Beispiel Mali möglich ist.
Mädchen werden in vielen Teilen der Welt benachteiligt und schwersten Menschenrechtsverletzungen ausgesetzt. Körperliche Gewaltanwendung oder sexueller Missbrauch sind extreme Formen der Diskriminierung. Mädchen von persönlichen Zukunftsperspektiven abzuschneiden, indem ihnen Bildungsangebote vorenthalten werden, ist ein anderes weit verbreitetes Phänomen.
Zahlen des UNESCO-Statistikinstituts aus dem Jahr 2016 belegen, dass 63 Millionen Mädchen in mehr als 200 Ländern nicht zur Schule gehen. Fast 16 Millionen Mädchen zwischen elf und 16 Jahren werden nie die Möglichkeit erhalten, Lesen oder Schreiben zu lernen, wenn sich nichts ändert …
Weiterlesen:
https://khw-dritte-welt.de/neuigkeit/?postID=maedchenrechte-sind-menschenrechte
#KinderhilfswerkDritteWelt, #KHW, #DritteWelt, #Mädchenrechte, #Menschenrechte, #Genitalverstümmelung, #Menschenrechtsverletzungen, #Schulbesuch, #Bildung, #Schule, #Spenden, #helfen

Mädchenrechte sind Menschenrechte

Die Einhaltung der Mädchenrechte ist ein großes Anliegen des Kinderhilfswerks Dritte Welt e.V. (KHW). Sie einzufordern ist das eine, sie in der Praxis auch umzusetzen das andere. Das KHW hat Wege gefunden, wie dies im Rahmen der gesellschaftlichen Möglichkeiten eines Landes wie zum Beispiel Mali möglich ist.

Mädchen werden in vielen Teilen der Welt benachteiligt und schwersten Menschenrechtsverletzungen ausgesetzt. Körperliche Gewaltanwendung oder sexueller Missbrauch sind extreme Formen der Diskriminierung. Mädchen von persönlichen Zukunftsperspektiven abzuschneiden, indem ihnen Bildungsangebote vorenthalten werden, ist ein anderes weit verbreitetes Phänomen.

Zahlen des UNESCO-Statistikinstituts aus dem Jahr 2016 belegen, dass 63 Millionen Mädchen in mehr als 200 Ländern nicht zur Schule gehen. Fast 16 Millionen Mädchen zwischen elf und 16 Jahren werden nie die Möglichkeit erhalten, Lesen oder Schreiben zu lernen, wenn sich nichts ändert …

Weiterlesen:
khw-dritte-welt.de/neuigkeit/?postID=maedchenrechte-sind-menschenrechte

#KinderhilfswerkDritteWelt, #KHW, #DritteWelt, #Mädchenrechte, #Menschenrechte, #Genitalverstümmelung, #Menschenrechtsverletzungen, #Schulbesuch, #Bildung, #Schule, #Spenden, #helfen
... See MoreSee Less

Bild des Monats:
Auch in Mali können die Schulkinder morgens noch etwas verschlafen dreinblicken.
#KinderhilfswerkDritteWelt, #KHW, #Mali, #Afrika, #Kinder, #Schulbau, #Schulkinder, #BildDesMonats

Bild des Monats:

Auch in Mali können die Schulkinder morgens noch etwas verschlafen dreinblicken.

#KinderhilfswerkDritteWelt, #KHW, #Mali, #Afrika, #Kinder, #Schulbau, #Schulkinder, #BildDesMonats
... See MoreSee Less

Kinderhilfswerk Dritte Welt baut 2017 drei
Schulen in Nepal, Mali und Ruanda
Das in Hamburg ansässige Kinderhilfswerk Dritte Welt e.V. (KHW) wird 2017 drei Schulen in Ländern der so genannten dritten Welt errichten. Die Standorte befinden sich in Nepal, Mali und Ruanda. Auch 2016 hatte das KHW drei Schulen gebaut.
Der Schulbau in dem nepalesischen Dorf Purlung, im Osten Nepals, in der Subregion Mahabharat ist ein abgelegenes Dorf, rund 4 Stunden zu Fuß vom Prithhivi Highway. Es gibt dort 60 Haushalte und 512 Einwohner. Bis zur Hauptstadt Kathmandu sind es 165 km. Die Bevölkerung besteht aus Bhujel (65 %) und Gurung (35%). Der nepalesische Projektpartner des Kinderhilfswerk Dritte Welt e.V. Shanti Griha wird das Projekt in Zusammenarbeit mit dem Frauenverein, dem Kinderclub und dem Komitee der Schulleitung umsetzen.
Weiterlesen:
https://khw-dritte-welt.de/wp-content/uploads/2017/02/KHW_Pressemitteilung_Februar_2017.pdf
#KHW, #KinderhilfswerkDritteWelt, #Nepal, #Mali, #Ruanda, #PM, #Pressemitteilung, #Schulbau, #Bildung

Kinderhilfswerk Dritte Welt baut 2017 drei
Schulen in Nepal, Mali und Ruanda

Das in Hamburg ansässige Kinderhilfswerk Dritte Welt e.V. (KHW) wird 2017 drei Schulen in Ländern der so genannten dritten Welt errichten. Die Standorte befinden sich in Nepal, Mali und Ruanda. Auch 2016 hatte das KHW drei Schulen gebaut.

Der Schulbau in dem nepalesischen Dorf Purlung, im Osten Nepals, in der Subregion Mahabharat ist ein abgelegenes Dorf, rund 4 Stunden zu Fuß vom Prithhivi Highway. Es gibt dort 60 Haushalte und 512 Einwohner. Bis zur Hauptstadt Kathmandu sind es 165 km. Die Bevölkerung besteht aus Bhujel (65 %) und Gurung (35%). Der nepalesische Projektpartner des Kinderhilfswerk Dritte Welt e.V. Shanti Griha wird das Projekt in Zusammenarbeit mit dem Frauenverein, dem Kinderclub und dem Komitee der Schulleitung umsetzen.

Weiterlesen:
khw-dritte-welt.de/wp-content/uploads/2017/02/KHW_Pressemitteilung_Februar_2017.pdf

#KHW, #KinderhilfswerkDritteWelt, #Nepal, #Mali, #Ruanda, #PM, #Pressemitteilung, #Schulbau, #Bildung
... See MoreSee Less

Jeder Euro hilft!
Werde Dauerspender/in für einen monatlichen Betrag in Höhe von 5, 10 oder 20 €. Denn schon damit kannst du viel bewegen. Wir setzen Spendengelder ein, um zum Beispiel Schulen in Mali oder Nepal zu bauen. Dadurch bieten wir Kindern eine Perspektive in ihrem eigenen Land. Denn eine Schulausbildung ist die Basis für eine qualifizierte berufliche Ausbildung. Wir bieten Perspektiven im Land.
Postbank Hamburg
IBAN: DE40 2001 0020 0266 8042 06
BIC: PBNKDEFF
https://khw-dritte-welt.de/nachhaltige-unterstuetzung/
#KinderhilfswerkDritteWelt, #DritteWelt, #Mali, #Nepal, #Spenden, #Schulbau,  #Kinder

Jeder Euro hilft!

Werde Dauerspender/in für einen monatlichen Betrag in Höhe von 5, 10 oder 20 €. Denn schon damit kannst du viel bewegen. Wir setzen Spendengelder ein, um zum Beispiel Schulen in Mali oder Nepal zu bauen. Dadurch bieten wir Kindern eine Perspektive in ihrem eigenen Land. Denn eine Schulausbildung ist die Basis für eine qualifizierte berufliche Ausbildung. Wir bieten Perspektiven im Land.

Postbank Hamburg
IBAN: DE40 2001 0020 0266 8042 06
BIC: PBNKDEFF

khw-dritte-welt.de/nachhaltige-unterstuetzung/

#KinderhilfswerkDritteWelt, #DritteWelt, #Mali, #Nepal, #Spenden, #Schulbau, #Kinder
... See MoreSee Less

Mali-Debatte im Bundestag
Am 26. Januar ging es in einer Sitzung des Deutschen Bundestages um den Bundeswehreinsatz in Mali und darum, ob es der Politik nur darum gehe, Flüchtlinge aus diesen Regionen davon abzuhalten, nach Europa zu kommen, oder ob wirklich das Ziel bestehe, den Menschen dort zu helfen. Neben den Themen der Hungerbekämpfung, der Sicherung von sauberem Trinkwasser, die Bekämpfung von Krankheiten und dem Schutz der Bevölkerung vor terroristischen Organisationen ging es auch um die Schulbildung und die Kommunalentwicklung. Dabei wurde das Kinderhilfswerk Dritte Welt und die 20 Schulen, welche das KHW seit 1995 in Mali gebaut hat, genannt. Wir sind stolz darauf, mit Ihrer Hilfe solch einen Beitrag in dem afrikanischen Land leisten zu können.
Hier gibt es die Mitschrift der Debatte:
https://khw-dritte-welt.de/wp-content/uploads/2017/01/Bundestag_KHW_26.01.2017.pdf
#KHW, #KinderhilfswerkDritteWelt, #Mali, #Afrika, #Schulen, #Bildung, #Schulbildung

Mali-Debatte im Bundestag

Am 26. Januar ging es in einer Sitzung des Deutschen Bundestages um den Bundeswehreinsatz in Mali und darum, ob es der Politik nur darum gehe, Flüchtlinge aus diesen Regionen davon abzuhalten, nach Europa zu kommen, oder ob wirklich das Ziel bestehe, den Menschen dort zu helfen. Neben den Themen der Hungerbekämpfung, der Sicherung von sauberem Trinkwasser, die Bekämpfung von Krankheiten und dem Schutz der Bevölkerung vor terroristischen Organisationen ging es auch um die Schulbildung und die Kommunalentwicklung. Dabei wurde das Kinderhilfswerk Dritte Welt und die 20 Schulen, welche das KHW seit 1995 in Mali gebaut hat, genannt. Wir sind stolz darauf, mit Ihrer Hilfe solch einen Beitrag in dem afrikanischen Land leisten zu können.

Hier gibt es die Mitschrift der Debatte:
khw-dritte-welt.de/wp-content/uploads/2017/01/Bundestag_KHW_26.01.2017.pdf

#KHW, #KinderhilfswerkDritteWelt, #Mali, #Afrika, #Schulen, #Bildung, #Schulbildung
... See MoreSee Less

20% SPENDENERHÖHUNG:
Die Zahl der Aidswaisen ist in Südafrika noch immer erschreckend hoch. Nach Schätzungen des UNAIDS-Programmes der Vereinten Nationen leben dort über 5 Millionen Menschen mit HIV oder AIDS. Unzählige Familien sind betroffen. Pro Jahr sterben ca. 250.000 Menschen an der Infektion und zurück bleiben viele Aids-Waisenkinder. Diese sind häufig von der Gesellschaft stigmatisiert und ohne Chance, in einer liebevollen Umgebung einer Familie aufzuwachsen.
Gemeinsam mit unseren Spendern engagieren wir uns für Aidswaisen in Südafrika und unterstützen darum seit 2007 die THOKOMALA ORPHAN CARE ORGANISATION. Unsere Partnerorganisation schenkt Aidswaisen ein neues Zuhause, indem sie Häuser kauft, renoviert und anschließend für jeweils sechs Kinder und eine ausgebildete Pflegemutter einrichtet. In diesen ‚Homes’ bleiben die neuen Familien zusammen, bis die Kinder die Schule und eine Ausbildung beendet haben.
Die Versicherung die Bayrische hat hier eine großartige Aktion gestartet: Alle Spenden, die über die Spendenplattform Donatia getätigt werden, erhöht die Bayrische um 20% (max. 6,–€/Spende). Also gleich mithelfen unter:
https://donatia.org/projekte/47-kinderhilfswerk+dritte+welt+e-+v
Wir bedanken uns jetzt schon für Ihre/eure Hilfe.
#KHW, #KinderhilfswerkDritteWelt, #Spenden, #Donatia, #AIDS, #Afrika, #Südafrika, #HIV, #ThokomalaHomes, #Südafrika

20% SPENDENERHÖHUNG:

Die Zahl der Aidswaisen ist in Südafrika noch immer erschreckend hoch. Nach Schätzungen des UNAIDS-Programmes der Vereinten Nationen leben dort über 5 Millionen Menschen mit HIV oder AIDS. Unzählige Familien sind betroffen. Pro Jahr sterben ca. 250.000 Menschen an der Infektion und zurück bleiben viele Aids-Waisenkinder. Diese sind häufig von der Gesellschaft stigmatisiert und ohne Chance, in einer liebevollen Umgebung einer Familie aufzuwachsen.

Gemeinsam mit unseren Spendern engagieren wir uns für Aidswaisen in Südafrika und unterstützen darum seit 2007 die THOKOMALA ORPHAN CARE ORGANISATION. Unsere Partnerorganisation schenkt Aidswaisen ein neues Zuhause, indem sie Häuser kauft, renoviert und anschließend für jeweils sechs Kinder und eine ausgebildete Pflegemutter einrichtet. In diesen ‚Homes’ bleiben die neuen Familien zusammen, bis die Kinder die Schule und eine Ausbildung beendet haben.

Die Versicherung "die Bayrische" hat hier eine großartige Aktion gestartet: Alle Spenden, die über die Spendenplattform "Donatia" getätigt werden, erhöht "die Bayrische" um 20% (max. 6,–€/Spende). Also gleich mithelfen unter:

donatia.org/projekte/47-kinderhilfswerk+dritte+welt+e-+v

Wir bedanken uns jetzt schon für Ihre/eure Hilfe.

#KHW, #KinderhilfswerkDritteWelt, #Spenden, #Donatia, #AIDS, #Afrika, #Südafrika, #HIV, #ThokomalaHomes, #Südafrika
... See MoreSee Less


Bild des Monats


Weiterlesen: Philosophie Pfeil

Share This:

Impressum