Wir verwenden Cookies, um unsere Website ständig zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie dieser Verwendung zu. Mehr InformationenOKablehnen


Schließen

Bildungsangeboten, selbstbestimmten Leben, Newsletter, Neuigkeiten

Pfeil links
Pfeil rechts

Verlässliche Mutter-Kind-Betreuung in Mali

Für viele Menschen in Mali gibt es keine medizinischen Anlaufstellen weit und breit …

Pfeil in der Teaser-Box

Unsere Vision

Alle Kinder dieser Welt haben einen Zugang zu Bildungsangeboten und dadurch zu einem selbstbestimmten Leben! Weiterlesen.


Illustration eines Briefes

Unser Newsletter informiert Sie regel-
mäßig über unsere Arbeit

Pfeil-Button

Sollten Sie unseren Newsletter nicht mehr erhalten wollen, klicken Sie einfach auf folgenden Link: Newsletter abbestellen


Neuigkeiten

Eine Spende zum Muttertag |

29. April 2017

Noch keine Idee für ein tolles Muttertags-Geschenk? Wir können weiter helfen. Verschenke doch dieses Jahr eine Spende ans Kinderhilfswerk Dritte Welt und ermögliche Kindern und ihren Familien so einen nachhaltigen Zugang zu Bildung und einer Gesundheitsversorgung. Eine Muttertagskarte zum Verschenken gibt es als Download nach der Spende. Das Kinderhilfswerk Dritte Welt hilft schwerpunktmäßig in unzugänglichen ... mehr


Sabre spendet 1.000 EUR |

1. März 2017

Sabre ist ein weltweit führender Anbieter für Reiselösungen. Kurz vor Weihnachten 2016 hatte Sabre seine Kunden und Partner gefragt, an welche Organisation das Weihnachtsgeschenke-Budget gehen soll. Dabei wurden drei Organisationen ausgewählt. Wir vom Kinderhilfswerk Dritte Welt freuen uns sehr darüber, bei dieser Abstimmung den ersten Platz belegt zu haben. In seinem Dankesschreiben an seine Kunden und Partner schrieb ... mehr


Feedback

*Pflichtangabe


Geprüft und empfohlen

Das Kinderhilfswerk Dritte Welt ist als eine von bundesweit nur rund 230 Organisationen berechtigt, das Spenden-Siegel des DZI zu tragen.
mehr Informationen

Das Kinderhilfswerk Dritte Welt hat die Selbstverpflichtungserklärung der ITZ (Initiative Transparente Zivilgesellschaft) unterschrieben.
mehr Informationen

Einmalig Spenden



Facebook

Heute möchten wir Euch etwas zu unserem Projektland Nepal erzählen. 🇳🇵
Nepal - das sogenannte Land am Dach der Welt - liegt in Südasien und ist aufgrund seiner geographisch isolierten Lage eines der ärmsten Länder Asiens. Naturkatastrophen, wie das verheerende Erdbeben 2015, haben die Lage in vielen Regionen oftmals katastrophal erschwert. Den Krisen zum Trotz konnte Nepal laut dem Auswärtigen Amt in den letzten Jahren bei der Grundbildung von Kindern nennenswerte Fortschritte erzielen. So hat sich die Einschulungsquote in der Grundstufe deutlich gesteigert. Ein sehr wichtiger Trend, der mit Blick auf die Analphabetenrate bei Erwachsenen dringend notwendig für die nächsten Generationen und so auch für die Zukunft des Landes ist. 
Gerade in den abgelegenen Regionen Nepals sind Schulen, Bewässerungs- und Trinkwassersysteme sowie medizinische Versorgungseinrichtungen immer noch nur schwer zu erreichen. Lange und gefährliche Fußmärsche zur nächstgelegenen Schule sind in der bergigen Landschaft keine Seltenheit. So ist es für viele Kinder unmöglich, Bildungsangebote wahrzunehmen. 
Bereits seit 2004 sind wir gemeinsam mit der NGO Shanti Griha in Nepal aktiv, um eben diese Situation zu verändern. Bisher konnten bereits einige Schulbauprojekte in abgelegenen Regionen erfolgreich realisiert werden. Auch weiterhin wollen wir den Ausbau des Schulnetzes in Nepal vorantreiben und die heranwachsenden Generationen bestmöglich in Sachen Bildung und gesundheitlicher Versorgung unterstützen. 
Unter dem nachfolgenden Link findet Ihr weitere Infos zu unseren Projekten vor Ort sowie Spendenmöglichkeiten: https://khw-dritte-welt.de/einzelprojekt/?postID=schulen-in-nepal
#nepal  #bildung #BildunggegenArmut #KinderhilfswerkDritteWelt #khw #ngo

Heute möchten wir Euch etwas zu unserem Projektland Nepal erzählen. 🇳🇵

Nepal - das sogenannte Land am Dach der Welt - liegt in Südasien und ist aufgrund seiner geographisch isolierten Lage eines der ärmsten Länder Asiens. Naturkatastrophen, wie das verheerende Erdbeben 2015, haben die Lage in vielen Regionen oftmals katastrophal erschwert. Den Krisen zum Trotz konnte Nepal laut dem Auswärtigen Amt in den letzten Jahren bei der Grundbildung von Kindern nennenswerte Fortschritte erzielen. So hat sich die Einschulungsquote in der Grundstufe deutlich gesteigert. Ein sehr wichtiger Trend, der mit Blick auf die Analphabetenrate bei Erwachsenen dringend notwendig für die nächsten Generationen und so auch für die Zukunft des Landes ist.

Gerade in den abgelegenen Regionen Nepals sind Schulen, Bewässerungs- und Trinkwassersysteme sowie medizinische Versorgungseinrichtungen immer noch nur schwer zu erreichen. Lange und gefährliche Fußmärsche zur nächstgelegenen Schule sind in der bergigen Landschaft keine Seltenheit. So ist es für viele Kinder unmöglich, Bildungsangebote wahrzunehmen.

Bereits seit 2004 sind wir gemeinsam mit der NGO Shanti Griha in Nepal aktiv, um eben diese Situation zu verändern. Bisher konnten bereits einige Schulbauprojekte in abgelegenen Regionen erfolgreich realisiert werden. Auch weiterhin wollen wir den Ausbau des Schulnetzes in Nepal vorantreiben und die heranwachsenden Generationen bestmöglich in Sachen Bildung und gesundheitlicher Versorgung unterstützen.

Unter dem nachfolgenden Link findet Ihr weitere Infos zu unseren Projekten vor Ort sowie Spendenmöglichkeiten: khw-dritte-welt.de/einzelprojekt/?postID=schulen-in-nepal

#nepal #bildung #BildunggegenArmut #KinderhilfswerkDritteWelt #khw #ngo
... See MoreSee Less

Neue und alte Fotos aus unserer Schule in Lougourougoumbou 🎈
Lougourougoumbou ist die erste Schule, die vom Kinderhilfswerk Dritte Welt in Mali gebaut wurde. 
Begonnen haben wir 1995 mit einer kleinen Primarschule. Schrittweise wurde die Schule erweitert und modernisiert, denn auch die Infrastruktur ist in dieser abgelegenen Region unfassbar wichtig. 
Mittlerweile verfügt die Schule auch über Sanitäranlagen, eine Solaranlage und weitere Klassenräume. 2015 haben wir zusätzlich auch noch eine Sekundarschule gebaut. 
So können über 100 weitere Mädchen und Jungen die 7.-9. Klasse besuchen.
Warum ist das so wichtig?
Mali ist fast 3,5 mal so groß wie Deutschland und es gibt sehr abgelegene und unfassbar arme Regionen. Der Staat hat für den Schulbau kaum Mittel zur Verfügung. 
Kinder und Jugendliche in ländlichen Regionen Malis können daher oft die Schule gar nicht besuchen, weil ihre Familien auf ihre Hilfe angewiesen.
Durch den Schulbau konnten wir diesem Problem entgegen wirken. Alle Kinder und Jugendlichen in Lougourougoumbou haben nun die Möglichkeit die Schule zu besuchen :-) :-) 
#Kinderhilfswerk #Mali #educationagainstpoverty #Bildungfüralle #HilfezurSelbsthilfe #GreenInfrastructure

Neue und alte Fotos aus unserer Schule in Lougourougoumbou 🎈
Lougourougoumbou ist die erste Schule, die vom Kinderhilfswerk Dritte Welt in Mali gebaut wurde.
Begonnen haben wir 1995 mit einer kleinen Primarschule. Schrittweise wurde die Schule erweitert und modernisiert, denn auch die Infrastruktur ist in dieser abgelegenen Region unfassbar wichtig.
Mittlerweile verfügt die Schule auch über Sanitäranlagen, eine Solaranlage und weitere Klassenräume. 2015 haben wir zusätzlich auch noch eine Sekundarschule gebaut.
So können über 100 weitere Mädchen und Jungen die 7.-9. Klasse besuchen.

Warum ist das so wichtig?
Mali ist fast 3,5 mal so groß wie Deutschland und es gibt sehr abgelegene und unfassbar arme Regionen. Der Staat hat für den Schulbau kaum Mittel zur Verfügung.
Kinder und Jugendliche in ländlichen Regionen Malis können daher oft die Schule gar nicht besuchen, weil ihre Familien auf ihre Hilfe angewiesen.
Durch den Schulbau konnten wir diesem Problem entgegen wirken. Alle Kinder und Jugendlichen in Lougourougoumbou haben nun die Möglichkeit die Schule zu besuchen :-) :-)

#Kinderhilfswerk #Mali #educationagainstpoverty #Bildungfüralle #HilfezurSelbsthilfe #GreenInfrastructure
... See MoreSee Less

Im Zuge unserer Entwicklungsarbeit haben wir uns zum Ziel gesetzt, Kindern und Jugendlichen in Ländern wie zum Beispiel Mali und Nepal eine gute und kindgerechte Bildung und Gesundheitsvorsorge zu ermöglichen. Mit Stolz können wir verkünden, dass die erste Schule in 2017 in dem Dorf Adjirou fertiggestellt wurde.🎈 
Adjirou befindet sich im Dogonland – einer der ärmsten Regionen Malis. Mit Kleinviehzucht und Ackerbau bestreitet das Volk der Dogon bei einem durchschnittlichen Tagesverdienst von deutlich unter einem Euro den Lebensunterhalt. Mit dem erfolgreichen Bau der Schule können jetzt rund 105 Mädchen und Jungen im Grundschulalter die Klassenräume mit Leben füllen und einen wichtigen Grundstein für ihre Zukunft legen. 
Auch bei diesem Projekt lag der Fokus unserer Arbeit auf langfristiger Hilfe zur Selbsthilfe. So werden beispielsweise die Schulbänke für die Schule von ortsansässigen Tischlern hergestellt.
Aktuell befindet sich eine Schule in Nepal in der Bauphase, und wir sammeln Hilfsgüter für den Sachspendencontainer, der sich voraussichtlich im Herbst auf den Weg nach Mali macht. 
Bei Interesse an unseren Projekten findet Ihr weitere spannende Infos und Spendenmöglichkeiten unter https://khw-dritte-welt.de/.
#KHW #kinderhilfswerkdrittewelt #Mali #HilfezurSelbsthilfe #BildunggegenArmut #Sachspenden #ngo #bildungsprojekte #hilfe #spenden

Im Zuge unserer Entwicklungsarbeit haben wir uns zum Ziel gesetzt, Kindern und Jugendlichen in Ländern wie zum Beispiel Mali und Nepal eine gute und kindgerechte Bildung und Gesundheitsvorsorge zu ermöglichen. Mit Stolz können wir verkünden, dass die erste Schule in 2017 in dem Dorf Adjirou fertiggestellt wurde.🎈

Adjirou befindet sich im Dogonland – einer der ärmsten Regionen Malis. Mit Kleinviehzucht und Ackerbau bestreitet das Volk der Dogon bei einem durchschnittlichen Tagesverdienst von deutlich unter einem Euro den Lebensunterhalt. Mit dem erfolgreichen Bau der Schule können jetzt rund 105 Mädchen und Jungen im Grundschulalter die Klassenräume mit Leben füllen und einen wichtigen Grundstein für ihre Zukunft legen.

Auch bei diesem Projekt lag der Fokus unserer Arbeit auf langfristiger Hilfe zur Selbsthilfe. So werden beispielsweise die Schulbänke für die Schule von ortsansässigen Tischlern hergestellt.

Aktuell befindet sich eine Schule in Nepal in der Bauphase, und wir sammeln Hilfsgüter für den Sachspendencontainer, der sich voraussichtlich im Herbst auf den Weg nach Mali macht.

Bei Interesse an unseren Projekten findet Ihr weitere spannende Infos und Spendenmöglichkeiten unter khw-dritte-welt.de/.

#KHW #kinderhilfswerkdrittewelt #Mali #HilfezurSelbsthilfe #BildunggegenArmut #Sachspenden #ngo #bildungsprojekte #hilfe #spenden
... See MoreSee Less

Ein Blick in eine gute und geborgene Zukunft!
Gemeinsam mit unseren Spender*innen engagieren wir uns für Aidswaisen in Südafrika und unterstützen darum seit 2007 die THOKOMALA ORPHAN CARE ORGANISATION. Unsere Partnerorganisation schenkt Aidswaisen ein neues Zuhause, indem sie Häuser kauft, renoviert und anschließend für jeweils sechs Kinder und eine ausgebildete Pflegemutter einrichtet. So bekommen die Waisenkinder ein neues und liebevolles Zuhause. 
Mehr Informationen zum Nachlesen: https://khw-dritte-welt.de/einzelprojekt/?postID=thokomala-homes-fuer-aidswaisen
Die Zahl der Aidswaisen ist in Südafrika noch immer sehr hoch. Pro Jahr sterben ca. 250.000 Menschen an der Krankheit. Viele Aidswaisen sind häufig von der Gesellschaft ausgegrenzt und ohne Chance, in der liebevollen Umgebung einer Familie aufzuwachsen.
Diesen Kindern möchten wir gemeinsam mit der THOKOMALA ORPHAN CARE ORGANISATION helfen!
#KHW, #Kinderhilfswerk, #DritteWelt, #Afrika, #Südafrika, #AIDS, #Aidswaisen, #Kinder, #Thokomala“

Ein Blick in eine gute und geborgene Zukunft!

Gemeinsam mit unseren Spender*innen engagieren wir uns für Aidswaisen in Südafrika und unterstützen darum seit 2007 die THOKOMALA ORPHAN CARE ORGANISATION. Unsere Partnerorganisation schenkt Aidswaisen ein neues Zuhause, indem sie Häuser kauft, renoviert und anschließend für jeweils sechs Kinder und eine ausgebildete Pflegemutter einrichtet. So bekommen die Waisenkinder ein neues und liebevolles Zuhause.
Mehr Informationen zum Nachlesen: khw-dritte-welt.de/einzelprojekt/?postID=thokomala-homes-fuer-aidswaisen

Die Zahl der Aidswaisen ist in Südafrika noch immer sehr hoch. Pro Jahr sterben ca. 250.000 Menschen an der Krankheit. Viele Aidswaisen sind häufig von der Gesellschaft ausgegrenzt und ohne Chance, in der liebevollen Umgebung einer Familie aufzuwachsen.

Diesen Kindern möchten wir gemeinsam mit der THOKOMALA ORPHAN CARE ORGANISATION helfen!

#KHW, #Kinderhilfswerk, #DritteWelt, #Afrika, #Südafrika, #AIDS, #Aidswaisen, #Kinder, #Thokomala“
... See MoreSee Less


Bild des Monats

Kinderhilfswerk Dritte Welt, KHW, Thokomala Homes für Aidswaisen, Afrika, Mütter, Waisenkinder, Südafrika

Ein Blick in eine gute Zukunft

Die Zahl der Aidswaisen ist in Südafrika noch immer sehr hoch. Pro Jahr sterben ca. 250.000 Menschen an der Infektion und zurück bleiben viele Aids-Waisenkinder. Diese sind häufig von der Gesellschaft ausgegrenzt und ohne Chance, in einer liebevollen Umgebung einer Familie aufzuwachsen. Gemeinsam mit unseren Spendern engagieren wir uns für Aidswaisen in Südafrika und unterstützen darum seit 2007 die THOKOMALA ORPHAN CARE ORGANISATION. Unsere Partnerorganisation schenkt Aidswaisen ein neues Zuhause, indem sie Häuser kauft, renoviert und anschließend für jeweils sechs Kinder und eine ausgebildete Pflegemutter einrichtet.


Weiterlesen: Philosophie Pfeil

Share This:

Impressum